zur Navigation springen

Stormarner Tageblatt

11. Dezember 2016 | 15:00 Uhr

Steinburg: Ausschussvorsitz wird neu besetzt

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Mit der Wahl eines neuen Vorsitzenden für den Ausschuss für Kultur, Schule, Soziales und Sport müssen sich die Steinburger Kommunalpolitiker Montag, 28. November, ab 20 Uhr in der Bahnhofsgaststätte Bern in Mollhagen befassen. Der bisherige Ausschussvorsitzende Wolfgang Busche (SPD) hatte im Hickhack in Sachen Kündigung des Vertrages mit dem SV Eichede auf der vergangenen Gemeindevertretersitzung seinen Posten hingeworfen, als die CDU-Fraktion per Mehrheit zunächst nicht die Kündigung zum Jahresende so ohne weiteres zurücknehmen wollte. Busche hatte befürchtet, dass eine Kündigung des Vertrags die Existenz des Sportvereins gefährden könnte und seinen Posten mit sofortiger Wirkung zur Verfügung gestellt. Im Vertrag geht es um die Unterhaltung der gemeindeeigenen Gebäude. Der Verein erhält dafür von der Kommune jährlich eine Summe im fünfstelligen Bereich. Es wurde in der Sitzung zwar ein Kompromiss erzielt, doch Busche blieb bei seiner Entscheidung.

Vor der Wahl gibt es noch den Bericht von Bürgermeisterin Heidi Hack (Aktive Bürger in Steinburg). Weitere Themen sind: Übergabe des Stromerzeugers der Ortswehr Sprenge an die Jugendfeuerwehr Steinburg, Anschaffung von Meldeempfängern für alle drei Ortswehren sowie ein Antrag der Sprenger Wehr auf ein neues Rettungsgerät. Zudem geht es auch um die Satzung der drei Ortswehren in Bezug auf die Kameradschaftskassen. Beraten wird zudem der Haushalt 2017, die künftige Förderung der Vereine, die Dorfentwicklung und die weitere Nutzung des Gemeinschaftshauses Eichede.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen