zur Navigation springen

Stormarner Tageblatt

10. Dezember 2016 | 08:00 Uhr

Aktionsmonat Naturerlebnis : Runter von der Couch und raus in die Natur

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Start frei für den Aktionsmonat Naturerlebnis! Landesweit werden 600 Veranstaltungen angeboten – davon 27 im Kreis Stormarn.

Am 1. Mai beginnt im ganzen Land der Aktionsmonat Naturerlebnis – auch Stormarn ist mit zahlreichen Veranstaltungen mit von der Partie.

„Runter von der Couch und raus in die Natur“, sagt Anne Benett-Sturies, Leiterin des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume in Schleswig-Holstein , bei der Programmpräsentation im Naturerlebnispark in Grabau. Es ist bereits der elfte Aktionsmonat. Unterstützt wird die Reihe landesweit von den jeweiligen Sparkassen in den Kreisen und Städten. „Angefangen haben wir im ersten Jahr mit 50 Angeboten. Jetzt sind es inzwischen 600“, betont Anne Benett-Sturies.

Ziel ist es, Schleswig-Holsteiner jeglichen Alters die Natur nahe zu bringen, so nach dem Motto, was blüht den da oder wer zwitschert denn da. Dazu gibt es zwei Komponenten. Eine davon ist die Naturpädagogik. Dabei geht es darum, die Natur mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt erlebnisreich zu präsentieren. Die andere Komponente ist der Naturtourismus. Es soll gezeigt werden, dass Schleswig-Holstein mehr zu bieten hat als nur die Küstenlandschaften.

„Überall wird auf den Aktionsmonat hingewiesen“, so Benett-Sturies. Die Programmhefte liegen landesweit in den jeweiligen Sparkassen aus. Dort können sich die Bürger über die Angebote ihrer Region informieren. „Wir sind der Natur sehr verbunden und unterstützen finanziell dort, wo die öffentliche Hand nicht kann oder nicht will“, meint Henrik Bustorf, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse.

Ein Highlight unter den 27 Veranstaltungen in Stormarn gibt’s am kommenden Sonntag in Travenbrück rund um das Kloster: Dort begeben sich die Teilnehmer auf die Fährte der alten Sachsen. Am 7. Mai steht ein Naturerlebnisspaziergang rund um den Teich bei der Rohlfshagener Kupfermühle auf dem Programm und am 12. Mai wird in Ahrensburg mit allen Sinnen durch den Wald gewandert. Baumstark und ganz schön alt heißt es am 21. Mai in Reinfeld und einen Tag darauf kann in Tangstedt die Baumvielfalt im Alsterland bewundert werden. Wildkräuter stehen bei einer Wanderung am 28. Mai in Trenthorst im Mittelpunkt und am 29. Mai dreht sich in Bad Oldesloe alles um die Pilgerwege.

In Stormarn wird es in diesem Jahr im Rahmen des Aktionsmonats Naturerlebnis keine besonderen Angebote für Kindergärten und Schulen geben. „Unser Schwerpunkt liegt in diesem Jahr darin, das wir dafür sorgen wollen, dass Schulen und Kindergärten kostenlos in die Landesgartenschau kommen“, so Jörg Schumacher von der Sparkassen-Stiftung.

Die Landesgartenschau in Eutin beginnt am 28. April. Dort wird den Schulen und Kindergärten ein spezielles Programm angeboten. Schulen und Kindergärten können sich beim Stiftungsbüro der Sparkasse oder bei der Landesgartenschau anmelden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen