zur Navigation springen

Stormarner Tageblatt

25. März 2017 | 01:15 Uhr

Nachruf : Oldesloes Ehrenbürger Otto Oellrich gestorben

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Am 28. Februar verstarb im Alter von 96 Jahren der ehemalige Ortswehrführer und Vorsitzende der Ehrenabteilung.

Bad Oldesloe trauert um seinen Ehrebürger Otto Oellrich. Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb der 96-Jährige bereits am 28. Februar in einem Oldesloer Altenheim. Die Feuerwehr war die große Leidenschaft von Otto Oellrich. 2011 wurde ihm wegen seiner Verdienste um die Feuerwehr die Ehrenbürgerwürde der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen einer großen Feier im Gerätehaus verliehen.

Geboren wurde Oellrich 1920 in Altendorf in Niedersachsen. Mit 25 Jahren kam der gelernte Maschinenschlosser nach Bad Oldesloe. Dort trat er nur ein Jahr später der Freiwilligen Feuerwehr bei. Von 1946 bis 1986 war er im aktiven Dienst. Davon dreißig Jahre lang als Wehrführer. In seine Zeit fiel auch der Umzug der Wehr vom „Blauen Haus“ in die moderne Wache an der Lübecker Straße. Von 1960 bis 1976 war er außerdem Kreis-Jugendfeuerwehrwart und engagierte sich stark für die Belange von jungen Menschen in den Stormarner Wehren.

Der Hauptbrandmeister war er auch bei einigen der größten Brände der jüngeren Oldesloer Stadtgeschichte an vorderster Front mit dabei. Sei es beim großen Feuer in der Lederfabrik in der Hagenstraße, dem  Großbrand einer Schaumstofffabrik in der Industriestraße oder dem Großfeuer eines Bullenstalls in Altfresenburg – Oellricht löschte mit. 2010 durfte er sich in das Goldene Buch der Stadt eintragen. 2011 beschloss die Stadtverordnetenversammlung, dass ihm für seine großen Verdienste um die Feuerwehr die Ehrenbürgerschaft verliehen werden soll. „Otto Oellrich hat das Feuerwehrwesen in Bad Oldesloe entscheidend geprägt und durch seine jahrzehntelange Tätigkeit zum Wohle der Stadt einen maßgeblichen Beitrag zum Gemeinsinn und Gemeinwohl in Bad Oldesloe geleistet“, so der damalige Bürgermeister Tassilo von Bary bei der Verleihung.

Im vergangenen Jahr wurde Oellrich für 70 Jahre Mitgliedschaft in der Oldesloer Feuerwehr geehrt. Seit seinem Wechsel in die Ehrenabteilung 1986 war er deren Ehrenvorsitzender. Solange es ihm noch gesundheitlich möglich war, nahm er auch im hohen Alter an Vorstandssitzungen der Wehr teil.

Die Trauerfeier für den verstorbenen Ehrenbürger findet am Freitag, 10. März, 15.30 Uhr, in der Feuerwehrwache Bad Oldesloe statt. Anstelle von Blumen hatte Otto Oellrich den Wunsch geäußert, es möge lieber an den Förderverein der Feuerwehr gespendet werden.
 

zur Startseite

von
erstellt am 04.Mär.2017 | 19:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen