zur Navigation springen

Stormarner Tageblatt

03. Dezember 2016 | 14:50 Uhr

Stormarner Herbst : Offene Geschäfte und Oktoberfeste

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Veranstalter Stephan Schächterle ist zurück und hat Wort gehalten: In Ahrensburg stellte er ein zünftiges Oktoberfest auf die Beine. Aber auch andernsorts wurde gefeiert.

Das verlängerte „Einheitswochenende“ war nicht nur geprägt durch den „Tag der Deutschen Einheit“ gestern, sondern in Stormarn auch durch so manches Oktoberfest. Das Fest aus dem fernen Bayern, das ja ansonsten bei vielen Norddeutschen nur als eine Art Antagonist zum eigenen Bundesland gesehen wird – erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Das zeigte sich unter anderem erneut in Ahrensburg, wo ein mehrtägiges „Oktoberfest“ über die Bühne ging. Erneut überzeugte das Team rund um Stephan Schächterle mit einem originalen Livemusik-Mix und Gruppen wie „Bertls Buben“, „De Lederbüxen“ oder auch die „Deichtiroler“ auf der Bühne und Disco-Dj-Auftritten als Ergänzung im Festzelt in der Großen Straße. Die erfolgreiche Veranstaltung war zugleich sozusagen das Comeback Schächterles, nachdem es einige Unruhe um den Oldesloer Veranstalter nach der Absage des Norderstedter Stadtfests gegeben hatte. Schächterle hatte damals gesagt, dass man sich um das Oktoberfest in Ahrensburg keine Sorgen machen müsse und er hielt sein Wort.

Am Sonntag nutzten die Ahrensburger das Angebot der geöffneten Geschäfte angesichts des Feiertags am Montag besonders gerne.

Auch in Elmenhorst fand in diesem Jahr eine große Oktoberfestparty statt. Erstmalig ging am Sonnabend „Elmo“ über die Bühne. Die Bargteheider Veranstalter von „Complete Events“ setzten dabei eher auf die Mallorca-Party-Karte mit Acts wie Mia Julia, Sabbotage und Rick Arena. „Ikke Hüftgold“ hatte kurzfristig abgesagt. Wie in Ahrensburg erschienen viele Gäste in dem passenden Lederhosen- und Dirndl-Outift. Ein alternatives Oktoberfest feierte zeitgleich in Bad Oldesloe das Inihaus mit einer Karaokeparty.  

zur Startseite

von
erstellt am 04.Okt.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen