zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Stormarner Tageblatt

21. September 2014 | 12:04 Uhr

Neues Programm: Mehr als Kochen und Basteln

vom

Oldesloer Familienbildungsstätte mit 170 Angeboten / Kurse auch in den Ferien / Ein Schwerpunkt: Erziehung

Bad Oldesloe | Nomen est Omen: Die Familienbildungsstätte widmet sich auch mit ihrem neuen Kursus-Programm, das bereits ausliegt, nicht nur der Familie, sondern wie immer auch deren Bildung.

Anzeige
Anzeige

Mit rund 170 Angeboten soll der neue Kursusplan keine Wünsche offen lassen. Ob Kochen, Basteln, Spielen, Turnen oder Naturkosmetik - mit den Klassikern bietet die Familienbildungsstätte wieder eine Menge Programm, auch in den Ferien. "Eltern haben schließlich nicht so viel Urlaub, wie die Kinder Ferien haben", sagt Einrichtungsleiterin Ulrike Haeusler. Deshalb gibt es für Kinder und Jugendliche auch in den Sommer- und Herbstferien verschiedene Kochkurse und einen Theaterworkshop.

Viel Raum nimmt die Familienarbeit ein. "Familie ist da, wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen", sagt Ulrike Haeusler und freut sich, dass es ihr endlich gelungen ist, zwei Seminarleiter für ein so genanntes "familylab" gewinnen zu können. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage "Was erzieht wirklich?" Karina Nebel und Stefan Götting widmen sich Aspekten rund um das Thema Erziehung, wobei der dänische Pädagoge, Familientherapeut und Buchautor Jesper Juul mit seinen Thesen für eine neue Erziehungskultur im Mittelpunkt steht. "Authentische Eltern sind wichtig, das ist, was wirklich zählt in der Erziehung", so Sozialpädagogin Karina Nebel. In vier Kursen und einem Workshop wollen die Kursleiter vermitteln, wie aus Erziehung eine gute Beziehung zum Nachwuchs entsteht.

Auch das Pekip-Programm wird von Sozialpädagogin Heike Miller weiterhin angeboten. Das bekannte Prager Eltern-Kind-Programm ist eine Entwicklungsbegleitung für Eltern und ihre Babys während des gesamten ersten Lebensjahres. Eines aber haben alle Eltern-Kind-Gruppen gemeinsam: Eltern und Kinder können miteinander Zeit verbringen - ohne Leistungsanspruch und ohne Stress.

Weitere Informationen und Anmeldung im Büro, Telefonnummer (04531)77 68.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jun.2012 | 08:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige