zur Navigation springen

Stormarner Tageblatt

08. Dezember 2016 | 23:13 Uhr

Feuerwehr : Großer Bahnhof zum Abschied

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Neue Amtswehrführung in Bargteheide-Land löst alte Spitze ab.

Das Amt Bargteheide-Land hat einen neuen Amtswehrführer. Harald Gewe wurde einstimmig dazu gewählt und jetzt vereidigt. Zeitgleich wurde auch ein neuer Stellvertreter offiziell in sein Amt eingeführt. Marc Strangmeyer hat diese Aufgabe übernommen. Etwa 150 Feuerwehrleute, Bürgermeister und Amtsträger nahmen an der Feierstunde am Freitagabend in Hammoor teil. Dabei stand auch der Abschied von den beiden scheidenden Amtsinhabern im Mittelpunkt. Der bisherige Amtswehrführer, Hans Kunde von der Freiwilligen Feuerwehr Hammoor, erhielt einen „großen Bahnhof“ und wurde zu Hause abgeholt. Er führte den Festzug von seinem Hof zum nahen Gemeindezentrum an. Mit ihm wurde dort auch sein bisheriger Stellvertreter Ronald Willmann von der Bargfeld-Stegener Wehr für seine Verdienste geehrt.

„Beide haben zwölf Jahre lang treu ihre Pflichten erfüllt und sind damit auch zu Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens geworden“, lobte Amtsvorsteher Herbert Sczech. Denn die Wehren seien wesentlich für die Mitgestaltung des Gemeinwesens, nicht nur im ländlichen Raum. Die Wehrführer seien in einer Art von Dauerrufbereitschaft tätig.

Mut, Entschlossenheit und gekonnte Improvisation würden in den Ämtern verlangt, und nicht selten würden die Einsätze der Feuerwehren kritisch abgewogen. „Ein Dankeschön für ihr Handeln gibt es hingegen nur selten“, sagte Sczech, an die Feuerwehrleute gewandt. „Lasst euch im Amt nicht zerreiben oder in die Mangel nehmen“, wünschte er den neuen Wehrführern. Beide seien jetzt Ehrenbeamte auf Zeit, ohne Anspruch auf Bezüge, Urlaub oder Pension. „Ich freue mich auf die kommenden sechs Jahre“, so Gewe. Er sei guter Dinge, dass sie von einer kameradschaftlichen Zusammenarbeit geprägt würden. Kunde dankte seiner Frau Anke.

„Wir haben gut zusammengearbeitet und sind inzwischen wie ein altes Ehepaar“, meinte Willmann unter dem Gelächter der Anwesenden. Hans Kunde wurde vom Amtsausschuss einstimmig zum Ehren-Amtswehrführer gewählt. Der Landwirt bleibt noch stellvertretender Bereitschaftsführer.

Seine Kameraden spendieren noch einen Hofstein für sein Anwesen. Kreisbrandmeister Gerd Riemann überreichte Kunde zunächst ein Modell davon während der Feierstunde. Willmann bleibt weiterhin Gemeindewehrführer in Bargfeld-Stegen. Harald Gewe (56) gehört auch im Hauptberuf zur Feuerwehr, genauer zur Berufsfeuerwehr in Hamburg. In Stormarn steht der Oberbrandmeister in seinem Heimatdorf Elmenhorst an der Spitze der Ortswehr Fischbek. Marc Strangmeyer arbeitet als Beamter im Hamburger Justizvollzug. In seiner Heimatwehr Todendorf ist der 45-jährige Hauptbrandmeister der Gemeindewehrführer.






zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen