zur Navigation springen

Stormarner Tageblatt

10. Dezember 2016 | 00:07 Uhr

Das Fenster zur Berufswelt

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Lehre, Perspektiven und Berufe: Die Jobmesse im Bargteheider Schulzentrum mit 56 Ausstellern informiert wieder von A bis Z.

Hingehen, Informationen sammeln, Gespräche führen – und sich dann einen Ausbildungsplatz sichern: Die 17. Jobmesse der Anne-Frank-Schule Bargteheide (Gemeinschaftsschule mit Oberstufe) bietet der Schülerschaft nicht nur einen Überblick über Ausbildungsplätze, sondern informiert zugleich über Besonderheiten der Berufe und die Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz. Schule, Agentur für Arbeit und Handwerkskammer zu Lübeck stellten nun bei der Firma Wesemeyer (Fachhandel für Haustechnik) in Siek die Messe in Bargteheide vor, die in diesem Jahr das Schwerpunktthema Inklusion hat.

„Die Zielgruppe zieht sich durch alle Schichten“, sagte Schulleiterin Angelika Knies, „die Messe soll auch dazu ermuntern, sich zu bewerben. Deshalb wird es an den Messeständen nicht einfach nur Prospekte und Flyer geben, junge Auszubildende und diejenigen, die ihre Ausbildung abgeschlossen haben, werden die Jugendlichen beraten.“ 56 Firmen oder Institutionen haben sich angemeldet – von der Ärztekammer Schleswig-Holstein über die Ahrensburger Firma Basler bis zur Bundespolizei, der Bundeswehr und dem Verband Deutscher Reeder.

Zu den Top Ten bei den Berufswünschen gehören Mediagestalter, Immobilienkaufleute, Sport- und Fitnesskaufleute, Kfz-Mechatroniker und – vor allem bei den Mädchen, medizinische Fachangestellte, Kauffrau für Büromanagement und Bankkauffrau. Aber auch Klassiker wie Friseurin oder Koch stehen weit oben, „das kommt vermutlich durch die Kochshows im Fernsehen, aber Interessenten sollten nicht damit rechnen, gleich vor einer Kamera zu stehen“, dämpften Kerstin Ullrich und Carola Oder von der Arbeitsagentur allzu große Erwartungen.

In diesem Jahr gab es übrigens im Kreis Stormarn mehr Ausbildungsplätze als Bewerber: Unbesetzt blieben zum Beispiel Ausbildungsplätze im Bereich der Tiermedizin. „Neu dabei ist in diesem Jahr ein Hersteller für Hörgeräte“, sagte Birgit Welter, eine der Organisatorinnen der beliebten Messe. Insgesamt hatte sie 122 Firmen angeschrieben, knapp die Hälfte wird bei der JOB vertreten sein.


>Die Jobmesse wird am Donnerstag, 17. November, um 8 Uhr eröffnet. Bis 16 Uhr präsentieren sich in allen Gebäuden des Schulzentrums Firmen und Ausbildungsinstitutionen. Weitere Infos gibt es im Internet: unter www.afs-bargteheide.de.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen