zur Navigation springen

Stormarner Tageblatt

11. Dezember 2016 | 10:59 Uhr

Schienenersatzverkehr : Bahnen ab Neumünster fahren am 7./8. Mai nur eingeschränkt

vom

Reisende müssen auf Busse ausweichen. Grund sind Bauarbeiten der Deutschen Bahn.

Kaltenkirchen | Bahnfahrer müssen sich am Christi-Himmelfahrts-Wochenende im Mai auf Behinderungen einstellen. Der Grund sind Arbeiten der Deutschen Bahn AG an ihrem Stellwerk. Daher muss die Nordbahn auf den Linien RB 63 Neumünster – Büsum sowie RB 82 Neumünster – Bad Oldesloe am Wochenende vom 7. Mai, 23 Uhr, und 8. Mai, 6.30 Uhr einen Ersatzverkehr mit Bussen einrichten.

In diesem Zeitraum werden laut Bahn alle Zugfahrten durch Busfahrten ersetzt. Durch den Einsatz der Busse ändern sich die Fahrtzeiten. Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden. Die Nordbahn weist darauf hin, dass einige Busse teilweise bis zu 40 Minuten vor der planmäßigen Abfahrtszeit des Zuges abfahren. Dadurch stellt die Nordbahn Anschlüsse an weiterführende Züge her. Die Haltestellen der Busse sind im Ersatzfahrplan benannt.

Die Busse halten an allen Stationen mit Ausnahme von „Fresenburg“. Reisende mit Start und Ziel Fresenburg werden daher gebeten, auf Taxen auszuweichen und sich dazu mit der Firma Rahlfs aus Bad Oldesloe in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Apr.2016 | 17:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen