zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Stormarner Tageblatt

02. September 2014 | 18:39 Uhr

Abschluss für einen herausragenden Jahrgang

vom

Kreis Steinburg | Vor der Zukunft müssen sie keine Angst haben: "Die Prognosen für die Arbeitswelt der Kaufleute für Versicherungen und Finanzen sind sehr gut", sagte Manfred Höck, Berater der IHK zu Kiel, Zweigstelle Elmshorn: 26 junge Leute (davon 14 von der Itzehoer) aus dem Raum Mittel- und Südholstein erhielten im Rahmen einer Feierstunde ihre Berufsschul-Zeugnisse und IHK-Urkunden in der Hauptverwaltung der Itzehoer Versicherungen.

Anzeige
Anzeige

Dieser Azubi-Jahrgang habe sich durch herausragende Leistungen ausgezeichnet, betonte Itzehoer Vorstandschef Wolfgang Bitter, der die Abschlussdokumente überreichte.

Nach dem anstrengenden Prüfungsstress sehe die Welt für die jungen Leute erstmal wieder anders aus: "Jetzt können sie abends auch mal wieder etwas unternehmen", fügte Wolfgang Bitter schmunzelnd hinzu. Wie Manfred Höck schwor er sie zugleich jedoch auf konsequente Weiterbildung ein, um dauerhaft erfolgreich sein zu können. Und diese Qualifizierung könne umgehend beginnen: Bereits am 19. August starte eine neue Runde des Fachwirt-Studiums. Statt wie üblich zunächst eine vielmonatige Berufspraxis zu absolvieren, dürften sich die neuen Versicherungskaufleute wegen Ihrer außerordentlichen Leistungen ausnahmsweise bereits jetzt dazu anmelden, so Wolfgang Bitter.

Die Berufsschullehrer Frank Hamester und Michael Kwauka charakterisierten jeden einzelnen ihrer Ex-Schüler mit launig-lakonischen Worten, beglückwünschten sie zu ihren Erfolgen und hoben wie Manfred Höck die intensive Kooperation zwischen dem Regionalen Berufsbildungszentrum Steinburg, der IHK und der Itzehoer hervor.

Das Unternehmen stelle nicht nur Räume und ehrenamtliche Prüfer für das Versicherungs-Examen, sondern sei grundsätzlich ein äußerst verlässlicher Partner in Sachen Ausbildung.

zur Startseite

von sh:z
erstellt am 29.Jun.2011 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Dauerhafter Leerstand : Dieses Jahr wird’s nix mehr

Das Oldesloer Café am Markt eröffnet erst im nächste Frühjahr. Bislang ist mit dem Umbau noch nicht angefangen worden.

Bild Torfestival : Kantersiege für Reinfeld und Tangstedt

Der SV Preußen Reinfeld fertigte in der Fußball-Kreisliga Borussia Möhnsen 9:0 ab und bewahrte sich damit seine weiße Weste. Noch deutlicher siegte der WSV Tangstedt, der gegen die SG Wentorf einen 14:1-Erfolg bejubelte.