zur Navigation springen

Schleswiger Nachrichten

04. Dezember 2016 | 15:26 Uhr

Gallberg : Feuer in Schleswig: Elf Menschen aus Haus gerettet

vom

Mitten in der Nacht brennt es im Geschäft im Erdgeschoss. Starker Rauch versperrt Anwohnern den Weg.

Schleswig | Elf Menschen sind in der Nacht zum Donnerstag aus einem brennenden Gebäude in Schleswig gerettet worden. Wegen starken Rauchs im Flur konnten die Bewohner das Haus in der Straße Gallberg zunächst nicht verlassen, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Erst mit Unterstützung der Feuerwehr konnten sie in Sicherheit gebracht werden. Drei Menschen kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Der Brand sei in einem Geschäft im Erdgeschoss des Gebäudes ausgebrochen, sagte der Sprecher. Zur Brandursache oder Schadenshöhe könne man zunächst keine Angaben machen. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar. Außerdem sei ein angrenzendes Gebäude ebenfalls beschädigt worden.

Außerdem sei ein angrenzendes Gebäude ebenfalls beschädigt worden, weitere Nachbargebäude konnten geschützt werden. Die Kriminalpolizei nahm noch in der Nacht die Ermittlungen auf. Auch Spezialisten des Landeskriminalamts Kiel sollten eingesetzt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jul.2016 | 12:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert