zur Navigation springen

Schleswiger Nachrichten

02. Dezember 2016 | 21:11 Uhr

Langballig : Farbanschlag auf Auto galt ehemaligen AfD-Chef

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Auf das Auto der SPD-Kreissprecherin Kerstin Hansen ist ein Farbanschlag verübt worden. Er galt wohl Frank Hansen.

Auf das Auto der SPD-Ortsvorsitzenden von Langballig und Kreispartei-Sprecherin Kerstin Hansen ist am Freitag ein Farbanschlag verübt worden. Gegen 9.30 Uhr fand sie den kleinen vor dem Haus in der Straße Laikier abgestellten Zweitwagen der Familie, einen schwarzen Renault Twingo, mit roter Farbe verschmiert vor. Zudem war der rechte Vorderreifen zerstochen.

Die Sachbeschädigung galt nach Einschätzung der Polizei ihrem Ehemann Frank Hansen, der nach internen Querelen vor kurzem als Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes zurückgetreten war (wir berichteten). Dieser gab gegenüber der Polizei an, dass der Wagen gegen 6.30 Uhr noch unbeschädigt war. Hansens Wagen war vor einiger Zeit schon einmal durch fest haftende Aufkleber verunstaltet worden. Beamte der Polizeistation Husby nahmen den neuen Vorfall auf. Im Spätsommer war Hansen auf einer Parteiveranstaltung angegriffen und mit einer nach Essig riechenden Flüssigkeit besprüht worden.

Die rote Farbe hat auf Frontscheibe und Lack wegen des Frostes nicht richtig abgebunden und kann wohl leicht entfernt werden. Ob das auch für das Schiebedach aus Kunststoff gilt, muss sich noch erweisen.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Flensburg (Kommissariat 5) unter Telefon 0461/4840 in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Nov.2016 | 07:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen