zur Navigation springen

Schleswiger Nachrichten

06. Dezember 2016 | 15:13 Uhr

16-jähriger bewusslos : DLRG rettet Jugendliche aus der Schlei

vom

Zwei Jungen wollen in Schleswig von der „Möweninsel“ zurück zum Strandclub schwimmen. Dann kann einer nicht mehr weiter.

Schleswig | Ein 16-jähriger Schwimmer ist bewusstlos aus der Schlei in Schleswig gerettet worden. Er sei am Freitagabend mit einem anderen Jugendlichen von der „Möweninsel“ zurück zum Strandclub Luisenbad geschwommen, als er einen Krampf bekam, teilte die Polizei am Samstag mit. Der andere Jugendliche habe dann versucht den 16-Jährigen abzuschleppen, bis auch er einen Krampf bekam. Der Junge rief um Hilfe und machte so die DLRG auf sich aufmerksam.

Die Lebensretter brachten die beiden auf einem Boot in Sicherheit. Der 16-Jährige war bewusstlos. Nach einer erfolgreichen Wiederbelebung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Jugendliche befindet sich den Polizeiangaben zufolge nicht mehr in Lebensgefahr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 06.Aug.2016 | 10:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert