zur Navigation springen

Nach 30 Jahren : Der „Slesvig Folkekor“ hat sich aufgelöst

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Der Nachwuchs fehlte: Den gemischten Chor der dänischen Minderheit in Schleswig gibt es nicht mehr.

Der „Slesvig Folkekor“, ein dänischer gemischter Chor, hat nach 30 Jahren aufgehört zu existieren. Fehlende Nachwuchssänger und ein relativ hohes Alter einiger der Sänger und Sängerinnen waren die Ursache. Der Chor hat in der Vergangenheit anlässlich vieler dänischer Veranstaltungen, einschließlich der „Dansk Kirke i Sydslesvig“ gesungen.

Der Vorstand hat sich bei einem Abschiedsessen bei den 30 Sänger und Sängerinnen und dem letzten Chorleiter, Ole Volder Nielsky, für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit bedankt. Ein Dank ging auch an die dänische Ansgar Kirke, wo jeweils montags die Chorproben stattfanden. Einige der Teilnehmer haben zum Ausdruck gebracht, dass sie versuchen wollen, in anderen Chören mitzuwirken.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Apr.2017 | 08:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen