zur Navigation springen

Schleswiger Nachrichten

06. Dezember 2016 | 15:12 Uhr

Landtagswahl in MV : AfD-Wahlparty in Langstedt geplatzt - Gegendemo

vom
Aus der Onlineredaktion

Die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wollten AfD-Mitglieder aus SH in Langstedt feiern. Doch es kam anders.

Langstedt | Eigentlich wollten AfD-Mitglieder in Langstedt nahe Eggebek im Kreis Schleswig-Flensburg zusammen den abzusehenden Erfolg ihrer Partei bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern feiern - aber es kam anders. Zwischen 30 und 40 Gegendemonstranten versammelten sich vor der Gastwirtschaft, zwei von ihnen kletterten an Fahnenmasten hoch und entfalteten ein Transparent.

Die Demonstranten wiesen die Gastwirtin auch darauf hin, wer sich dort versammelte und dass es sich um keine Familienfeier handelte. Sie beendete daraufhin die AfD-Wahlparty - nach einer halben Stunde war sie beendet.

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 04.Sep.2016 | 18:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen