zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Schlei-Bote

24. November 2014 | 22:22 Uhr

Fachhochschule : Fachhochschule spinnt Netzwerk über dem Ostseeraum

vom

Die Fachhochschule Flensburg "spinnt" weiter - am eHealth for Regions Netzwerk.

Flensburg |
Seit der Übernahme des Management-Sekretariats des Netzwerks durch die Flensburger Hochschule im Jahr 2008 hat sich die Bedeutung dieses Netzwerk kontinuierlich gesteigert. Im Rahmen einer Delegationsreise der Staatskanzlei Schleswig-Holstein konnte Prof. Dr. Roland Trill, Leiter des Management-Sekretariat, die Beitrittserklärung der Region Kaliningrad aus den Händen des Gesundheitsministers Vladimir A. Wolf entgegen nehmen. "Unser Netzwerk umspannt nun fast die gesamte Ostsee. Ich bin sehr froh, dass es gelungen ist, Kaliningrad als neuen Partner zu gewinnen", sagt Trill nach seiner Rückkehr aus Kaliningrad. "Wir sind eine feste Größe, wenn in der Ostseeregion das Thema eHealth auf der Tagesordnung ist. Unter dem Begriff versteht man Anwendungen elektronischer Geräte zur medizinischen Versorgung und anderer Aufgaben im Gesundheitswesen.

Anzeige
Anzeige

Das eHealth-for-Regions-Netzwerk schließt Regionen in Dänemark, Schleswig-Holstein, Finnland, Litauen, Lettland, Schweden und nun auch Russland zusammen. Nähere Infos sind auf der Internetseite www.ehealth4regions.net zu finden.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Mai.2012 | 02:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Integration : Willkommens-Treff für Migranten

Im Bürgerhaus gaben Vereine und soziale Einrichtungen den Neuankömmlingen im Amt Süderbrarup Tipps und Informationen.