zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Schlei-Bote

31. Oktober 2014 | 19:31 Uhr

Abschied mit Auszeichnung

vom

Landfrauenverein Schwansen wählt Barbara Kirberg erneut zur Vorsitzenden / Ehrung und Abschied für Karin Fuhs

Winnemark | Leerlauf gab es für die 170 Mitglieder des Landfrauenvereins Schwansen im vergangenen Jahr nicht. Bei der Hauptversammlung des Vereins rief Irmgard Fiebelkorn in ihrem Bericht viele Erinnerungen und Momente ins Bewusstsein der über 60 anwesenden Mitglieder im Gasthaus "Victoria". So fanden acht Vortragsveranstaltungen statt, zu denen 424 Teilnehmer kamen. Dazu wurde ein Sommerfest auf Neu Ilewitt gefeiert, und zudem gingen die Landfrauen auf Reisen.

Anzeige
Anzeige

Für Beachtung sorgte auch die aktive Teilnahme des Vereins am schon traditionellen "Lauf ins Leben", der zugunsten der Krebshilfe in Eckernförde stattfand. 500 Euro konnte der Verein durch aktive und passive Teilnehmer der Veranstaltung als Spende zählen, berichtete Kassenwartin Karin Fuhs.

So erfreulich die hohe Spendensumme aus ihrem Kassenbericht auch war, unter dem Strich musste der Verein im Vorjahr einige Euro aus der Rücklage entnehmen, um die Kosten zu decken. Eine Ursache dafür sah Fuhs in dem sehr hohen Anteil an Abgaben der Vereine an Kreis und Landesverbände. Von den 20 Euro Jahresbeitrag eines Mitglieds gingen elf Euro an Landes- und Kreisverband (55 Prozent). Weitere 18 Prozent würden für Referenten aufgewendet, so Fuhs. Es war zugleich ihr letzter Kassenbericht. Nach acht Jahren im Amt stand sie nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Die Arbeit habe ihr immer viel Spaß gemacht, und die Zusammenarbeit im Vorstand sei sehr gut gewesen, sagte sie. Sie habe so viele liebe Menschen kennen gelernt, ohne das Ehrenamt wäre das vermutlich nicht der Fall gewesen - "ihr seid einfach tolle Landfrauen".

Vorsitzende Barbara Kirberg dankte ihr für ihren Einsatz und ihre Verlässlichkeit. Mit einem Jahres-Abo für das neue Magazin aus dem SH-Journal-Verlag "LandGang - mein schöner Norden" wollte sie nicht nur Fuhs das Jahr versüßen, sondern auch weiteren Vorstandsmitgliedern. Das erste Heft erscheint im März und ist dann am Zeitungskiosk erhältlich.

Vom Landesverband der Landfrauen zeichnete Dr. Gabi Brüssow-Harfmann Karin Fuhs mit der "Landfrauenbiene" für ihre Vorstandsarbeit aus. Als Nachfolgerin wählte die Versammlung Barbara Plöser in Abwesenheit zur neuen Kassenwartin. Zur Wahl stand auch die Vorsitzende Kirberg. Eine Nachfolgerin konnte sie nicht finden, und so stellte sie sich erneut für vier Jahre zur Verfügung. Nach einstimmiger Wahl beglückwünschte Ingelore Jepsen als stellvertretende Vorsitzende ihr zu ihrer dritten Wahlperiode.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Jan.2012 | 07:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige