zur Navigation springen

Schenefelder Tageblatt

28. Februar 2017 | 08:49 Uhr

Tödlicher Unfall : Fußgänger stirbt in Schenefeld

vom

Ein 48-Jähriger überquerte eine vierspurige Straße. Trotz Vollbremsung konnte ein 24-Jähriger nicht mehr ausweichen.

Schenefeld | Bei einem Verkehrsunfall in Schenefeld (Kreis Pinneberg) ist ein 48-jähriger Fußgänger ums Leben gekommen. Der Mann war am Freitagabend von einem Auto erfasst worden, als er eine vierspurige Landstraße überquerte, teilte die Polizei am Montag mit.

Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver habe der 24-jährige Autofahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern können. Passanten und Rettungskräfte leisteten den Angaben zufolge an der Unfallstelle Erste Hilfe. Im Krankenhaus sei der 48-Jährige aus dem Kreis Pinneberg an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 07.Nov.2016 | 14:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert