zur Navigation springen

Quickborner Tageblatt

10. Dezember 2016 | 02:05 Uhr

Eulen- und Schützenfest : Zehn Tage Kultur pur in Quickborn

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Der Vorverkauf beginnt - die Kammermusikfreunde eröffnen den Reigen am Donnerstag.

Quickborn | Zehn Tage lang wird in Quickborn ein kultureller Höhepunkt den nächsten jagen. Für das Eulen- und Schützenfest von Donnerstag, 8. September, bis Sonntag, 18. September, haben die Stadt, die Freunde der Kammermusik Quickborn und der Schützenverein Quickborn-Renzel ein buntes Programm aus Musical-Show, Comedy, Konzerten, Lesung, Laternenumzug, Feuerwerk, Festumzug, Königsproklamation, Flohmarkt und mehr auf die Beine gestellt.

Die Kammermusikfreunde eröffnen den Reigen am Donnerstag, 8. September, mit einem Eulenfestkonzert. Unter dem Motto „Swinging Broadway“ treten ab 19.30 Uhr im Artur-Grenz-Saal, Am Freibad 7, die Musicalstars Lillemor Spitzer und Petter Bjällö auf. Die in Hamburg lebende Deutsch-Amerikanerin sang bereits in Musicals wie Evita, Cats und Tanz der Vampire. „Solch eine Show hatten wir noch nicht“, sagte Bärbel Schneider aus dem Vorstand der Kammermusikfreunde gestern bei der Ankündigung des Programms. Der Eintritt beträgt 20 Euro. Mitglieder der Kammermusikfreunde zahlen 15 Euro, Schüler und Studierende vier Euro.

Das Ensemble „Trude träumt von Afrika“ tritt am Montag, 12. September, im Zuge seiner Abschiedstournee zum dritten und letzten Mal in Quickborn auf. Ab 20 Uhr werden die fünf Damen das Publikum im Artur-Grenz-Saal mit Percussion und Comedy unterhalten. Karten zu 12,50 Euro sind im Vorverkauf im Rathaus und bei der Buchhandlung Theophil erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 15 Euro.

Das Duo Tenöre4You gastiert am Dienstag, 13. September, im Artur-Grenz-Saal. Toni Di Napoli und Pietro Pato wollen bekannte Melodien aus der klassischen Musik, aus Musicals, Filmen, aus dem Schatz der Gospels und Spirituals sowie weltbekannten Hits neu interpretieren. Karten kosten im Vorverkauf 18,50 Euro, an der Abendkasse 21 Euro.

„Tresenkönigin“

Das Trio Hafennacht präsentiert am Mittwoch, 14. September, sein Programm „Tresenkönigin“. Sängerin Uschi Wittich, Gitarrist Erk Braren und Akkordeonspieler Heiko Quistorf wollen „in melancholischen Liedern mit poetischem Schwermut und halbdunklem Humor“ schwelgen. Das Konzert im Artur-Grenz-Saal beginnt um 19.30 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 12,50 Euro, an der Abendkasse sind sie für 15 Euro erhältlich.

Zu einer kriminellen Weinlese lädt die Bönningstedter Autorin Sandra Dünschede für Donnerstag, 15. September, ein. Ab 19.30 Uhr liest sie im Treffpunkt der Awo, Kampstraße 8, aus ihrem Krimi „Kofferfund“. Im Eintrittspreis von 19 Euro sind zwei Gläser Wein und Häppchen enthalten. Karten gibt es im Rathaus, Rathausplatz 1, und bei der Buchhandlung Theophil, Am Freibad 4  a, für das Konzert „Swinging Broadway“ außerdem am Schalter der AKN im Forum, Bahnhofstraße 100, und in der Goethe-Apotheke, Harksheider Weg 99. Reservieren lassen sie sich per E-Mail an freunde@ kammermusik-quickborn.de. Tickets für Tenöre4You gibt es auch beim Quickborner Tageblatt, Kieler Straße 80. Karten für die Hafennacht lassen sich per E-Mail an ticket@quickborn.de reservieren. Das Programm des Schützenvereins und den Eulenmarkt wird diese Zeitung in einer späteren Ausgabe vorstellen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 05.Aug.2016 | 12:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen