zur Navigation springen

Quickborner Tageblatt

03. Dezember 2016 | 20:46 Uhr

Ein Fest der Superlative : Die Schützen feiern drei Tage lang in Quickborn

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

41. Eulen- und Schützenfest Großer Umzug durch die Eulenstadt. Rekordbesuch beim Weinfest. Super-Tanz-Party mit TV-Kuno.

Quickborn | Es war für alle Beteiligten eigentlich von vornherein klar: Der Quickborner Festumzug wurde am gestrigen Sonntag erneut zum Höhepunkt des Eulen- und Schützenfests, das in diesem Jahr seine 41. Auflage erlebte. Unter sommerlichen Bedingungen startete der Umzug des Schützenvereins Quickborn-Renzel von 1928, an dem sich wieder diverse Vereine, Institutionen und Bürger der Stadt Quickborn unter anderem mit beeindruckenden Umzugswagen beteiligten, etwas verspätet gegen 15.20 Uhr seine Route am Lidl-Parkplatz. Von dort aus zog er unter der klingenden Musik von vier Spielmannszügen durch diverse Straßen, die teilweise von den jeweiligen Einwohnern mit festlichem Schmuck versehen waren, bis hin zum Festzelt am Rathausplatz. Das nächste Highlight dort: Die Festveranstaltung des Schützenvereins samt Einmarsch der Spielmannszüge und Schützen sowie der Proklamation des Schützenkönigs Günter Junker und des diesjährigen Bürgerkönigs Patrick Gosse. Die Feier stieß genau wie der Festumzug auf ein großes Publikumsinteresse und sorgte dadurch bei den Organisatoren für beste Stimmung.

Doch die gute Laune fing schon wesentlich früher an, denn bereits das vom Schützenverein organisierte Weinfest am Freitagabend an gleicher Stelle wurde zu einem wahren Knüller. „Da konnten wir einen neuen Besucherrekord aufstellen. Wir hatten diesmal mehr als 700 Gäste“, erklärt Christoph Meier-Siem, Vorsitzender des Schützenvereins, der sich auch besonders darüber freute, dass bei dieser Veranstaltung bereits viel getanzt wurde. So richtig auf ihre Kosten kamen Tänzer aber am Tag darauf, als der bekannte Hamburger TV-Moderator Kuno – eigentlich Michael Dreysee (71) – gemeinsam mit DJane Miss Williams und DJ Manfred Hauke zur Ü30-Party einlud, und mit einer perfekt aufs Publikum abgestimmten Musikauswahl für ausgelassene Tanzstimmung bis weit nach Mitternacht sorgte.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 12.Sep.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen