zur Navigation springen

Pinneberger Tageblatt

04. Dezember 2016 | 11:14 Uhr

Wer wird Bürger des Jahres?

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Ehrung Gemeinde Hasloh will gesellschaftliches Engagement im Dorf auszeichnen

Bereits zum elften Mal rufen Jochen Haines (parteiloses Mitglied der SPD-Fraktion), Vorsitzende r des Schul-, Sport- und Kulturausschusses, und Bürgermeister Bernhard Brummund (Foto, SPD) die Bewohner der Gemeinde Hasloh dazu auf, Personen zu benennen, die sich besonders um das Gemeinwohl verdient gemacht haben.

„Der Preis wird während des Neujahrsempfangs der Gemeinde verliehen“, kündigte Brummund an. Geplant ist die Feier für Sonntag, 15. Januar 2017. Sie findet voraussichtlich in der Sporthalle der Grundschule oder im Landhaus Schadendorf an der Kieler Straße statt.

Ausgezeichnet werden können sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen. „Das kommt immer auch auf die Vorschläge an – bisher hatten wir fast durchgängig sowohl eine Person als auch eine Gruppe“, berichtete Brummund im Gespräch mit unserer Zeitung. Denkbar sei jedoch auch, zwei einzelne Bürger zu ehren.

In der Begründung der Gemeindevertretung für die Auslobung dieses Preises heißt es: „Die erfolgreiche Entwicklung unseres Gemeinwesens setzt ein hohes Maß an Bereitschaft der Bürger voraus, sich für die Gemeinschaft in unserer Kommune tatkräftig einzusetzen und durch nachahmenswerte Beispiele zum Wohle aller zu handeln. Ein solches Wirken verdient herausgehobene Anerkennung.“

Das Vorschlagsrecht haben wieder alle Hasloher, die wahlberechtigt sind. Die Vorschläge müssen mit einer kurzen schriftlichen Begründung versehen bis spätestens Sonntag, 27. November, eingereicht werden. Dies kann per Post an das Gemeindebüro, Garstedter Weg 16  a, oder per E-Mail an die Adresse gemeinde@hasloh.de erfolgen.

„Die Preisträger werden durch die Mitglieder des Ausschusses für Schule, Sport und Kultur der Gemeinde Hasloh in nichtöffentlicher Sitzung ermittelt“, sagte Brummund. Der Rechtsweg sei ausgeschlossen.
>

www.hasloh.de

zur Startseite

von
erstellt am 01.Nov.2016 | 12:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen