zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Pinneberger Tageblatt

31. Juli 2014 | 15:29 Uhr

Bizarre Diebstahlserie in Uetersen : Wer klaut 100 Einkaufswagen?

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Sind hier clevere Metalldiebe oder konfuse Kunden mit zu vielen 1-Euro-Stücken am Werk? Beim Supermarkt Famila in Uetersen sind seit Anfang September Einkaufswagen im Wert von 9300 Euro verschwunden. Nicht der einzige merkwürdige Diebstahl in der Gegend.

Uetersen | Seit Anfang September sind bei Familia rund 100 Einkaufswagen im Gesamtwert von 9300 Euro verschwunden. Am Mittwoch war Diebstahlsanzeige erstattet worden. Zum Vorgehen des oder der Täter ist nichts Näheres bekannt, außer dass der Diebstahl stets während der Öffnungszeiten geschehen sein muss. Ob einzeln, oder in großem Schwung gestohlen, auch dies stellt die Polizei vor ein Rätsel. Die Ermittler in Uetersen fragen: Wer hat diesbezüglich Beobachtungen gemacht? Wer kann etwas zum Verbleib der Famila-Einkaufwagen sagen? Wurden diese zum Verkauf angeboten?

Anzeige
Anzeige

Auch der wiederholte Diebstahl von schweren stählernen Gerüstbauteilen im Pracherdamm wirft Fragen auf. Am Samstag bemerkten Handwerker, dass ein Großteil eines Gerüstes entwendet wurde. Die Teile sollen einen Wert von rund 8000 Euro haben.

Bereits Ende August fehlten auf den dortigen Baustellen Teile eines dort errichteten Gerüstes. Hier wird der Schaden auf 3000 Euro geschätzt. Die Ermittler in Uetersen nehmen an, dass der Abbau allein schon aufgrund des Lärms bemerkt worden war, aber offenbar nicht als Diebstahl erkannt wurde. Sie fragen die möglichen Zeugen: Wer hat Ende August und am vergangenen Samstag Abbauarbeiten im Pracherdamm gesehen und kann Hinweise zu den Tätern und Transportfahrzeugen geben? Wer weiß etwas zum Verbleib der Gerüstteile oder hat ein entsprechendes Verkaufsangebot wahrgenommen?

Alle Hinweise bitte an die Polizeistation Uetersen unter der Tel. 04122-7053-0.

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

01. | grosses W Punkt | 24.09.2013 | 11:56 Uhr
hinweis ?

schaut mal hier ...
http://www.freizeitfreunde.de/tipp/oh-cool-regale-fuer-1-eur-bei-lidl-im-angebot-492810

02. | Schau Mal | 24.09.2013 | 09:26 Uhr
und wenn keine einkaufswagen....

.....dann eben kupferne kirchendächer.....

03. | Bernd Unterberg | 23.09.2013 | 16:45 Uhr
Die üblichen Verdächtigen...?

Es gab in der Vergangenheit Fälle, bei denen internationale Banden tätig waren. Sie klauten neben Einkaufswagen auch Gepäckkarren an Bahnhöfen. Die Wagen wurden im Anschluss gewinnbringend an Schrotthändler verkauft. Ich meine, so Medienmeldungen damals, die Wagen wurden zuvor sogar handlich klein geflext.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige