zur Navigation springen

Pinneberger Tageblatt

05. Dezember 2016 | 05:36 Uhr

Viel Lob für Trainerin Marion Bauer

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Wechsel im Vorstand des Rellinger Turnvereins: Vorsitzender Sven Schubert bekommt mit Thilo Dohrmann und Jörg Riccius neue Stellvertreter

Neue Gesichter beim Rellinger Turnverein (RTV) während der Jahreshauptversammlung: Dirk Feierbach hat Anfang des Jahres das Amt des Geschäftsführers übernommen. Sven Schubert, der als Vorsitzender bestätigt wurde, bekommt mit Thilo Dohrmann und Jörg Riccius neue zur Seite gestellt. Sie lösen die beruflich stark eingespannten Vorstandsmitglieder Andreas Schmidt-Böllert und Michael Griess ab.

Mit der langjährigen Trainerin Marion Bauer verabschiedete sich zudem ein RTV-Urgestein in den Ruhestand. „Viele von Euch wussten gar nicht, dass sie schon als Babys Kurse bei mir belegt haben“, erläuterte Bauer bei ihrer Abschiedsansprache im RTV-Turnerheim humorig.

Auch der Vorsitzende würdigte ihre Verdienste. „Die Trainerin Marion Bauer hat unseren Nachwuchs mehr als ein Vierteljahrhundert lang begeistert“, so Schubert.

Bauer vermittelte den Jüngsten über Jahrzehnte hinweg die Grundlagen des Bewegungsturnens. Doch auch die älteren Mitglieder profitierten von ihrem gelenkschonenden Training. Die Trainerin begleitete Freizeitausfahrten mit Kindern sowie Skilanglauffreizeiten für Erwachsene. „Bauer bestach durch ihre Ideen“, erläuterte Schubert. Die Trainerin versprach, die Nordic Walking Gruppe weiter zu trainieren. Bei der „einen oder anderen Vertretungsstunde“ springe sie sicherlich ein. Der neue Geschäftsführer Dirk Feierbach nutzte die Chance, sich den Mitgliedern vorzustellen. Der 37-Jährige zog der Liebe wegen in den Norden. „Die Arbeit und der Verein gefallen mir richtig klasse“, so der neue aus dem Schwabenland stammende Geschäftsführer. Der Betriebswirt arbeitete in den vergangenen Jahren als Geschäftsstellenleiter beim TV Vaihingen 1861. „Die Erfahrungen bei meinen bisherigen Vereinen sind unbezahlbar und ich hoffe, diese gewinnbringend beim RTV einzusetzen“, erläuterte Feierbach.

Ein besonderes Lob gab es für das Mitglied Peter Stolten. Er sanierte im alten Gemäuer der Turnerhalle den Fußboden, sorgte für Ausstattung mit LED-Lampen, eine neue Heizung sowie eine sogenannte Not-Tür. „Aktuell brauche ich noch Unterstützung für den Garten“, so Stolten.

Andreas Schmidt-Böllert ehrte Traute Frauen, Gerda Kock und Marco Pein für ihre 25-jährige Mitgliedschaft. Für das jahrelange erfolgreiche Ablegen des Sportabzeichens wurden weitere Sportler geehrt, darunter Günther Wehmeier, Bärbel und Helmut Proft und Ingrid Wirkus. Sie hatten das Sportabzeichen bis zu 28 Mal abgelegt.

Vereinsboss Schubert lobte ambitionierte Sportler aller Sparten – und besonders die Handballer. „Ihr habt die Fahne des RTV hochgehalten und toll gekämpft“, so Schubert. Insgesamt nutzen der- zeit 1565 Mitglieder die Angebote im Verein. Mit neuem Internetauftritt und Flyern möchte der Verein verstärkt weiter um Mitglieder werben.



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen