zur Navigation springen

Pinneberger Tageblatt

22. Februar 2017 | 23:05 Uhr

Brutaler Überfall am hellichten Tag : Rentnerpaar im Haus gefesselt und ausgeraubt

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Zwei unbekannte Männer haben gestern in Pinneberg-Waldenau ein Ehepaar in ihrem Haus überwältigt und dann die Zimmer nach Wertsachen durchsucht.

Pinneberg | Ein brutaler Überfall am hellichten Tag: Zwei unbekannte Männer haben gestern in Pinneberg-Waldenau ein Ehepaar in ihrem Haus überwältigt und dann die Zimmer nach Wertsachen durchsucht. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Täter gegen 14.50 Uhr bei dem Rentnerpaar an der Schenefelder Landstraße geklingelt. Als der Ehemann öffnete, stürmte das Duo in das Einfamilienhaus und überwältigte gewaltsam die beiden Rentner. Sie fesselten die beiden und machten sich auf die Suche nach Beute. Mit einem niedrigen vierstelligen Geldbetrag und Schmuck flohen sie und ließen das gefesselte Ehepaar zurück. Die Rentner befreiten sich und riefen die Polizei. Diese leitete eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen, Kräften aus Hamburg und einem Hubschrauber der Bundespolizei ein – ohne Erfolg.

Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen des Vorfalls beziehungsweise nach Hinweisen zu den Tätern. Flüchtig sind laut Polizei zwei etwa 1,80 Meter große und zwischen 25 und 30 Jahre alte Männer mit dunklen kurzen Haaren. Beide Täter hatten eine kräftige und bullige Statur. Sie trugen schwarze Bomberjacken, schwarze Hosen und dunkle Wollhandschuhe. Die Kripo Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte an die  Ermittler unter Telefon m04101-2020.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 29.Nov.2016 | 19:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert