zur Navigation springen

Pinneberger Tageblatt

08. Dezember 2016 | 05:07 Uhr

Polizei stoppt 40-Jährigen : Mit 2,9 Promille im Benz durch Bönningstedt

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Beamtinnen der Polizeistation Bönningstedt hatten den 40-Jährigen aus Norderstedt im Bereich der Kieler Straße gestoppt.

Bönningstedt | Am frühen Mittwochnachmittag hat die Polizei dank eines aufmerksamen Zeugens einen Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr gezogen, der mit knapp 2,9 Promille auf der Kieler Straße unterwegs war. Beamtinnen der Polizeistation Bönningstedt hatten den 40-Jährigen aus Norderstedt im Bereich der Kieler Straße gestoppt, nachdem dieser einem Autofahrer aufgrund einer auffälligen Fahrweise ins Auge stach.

Der Zeuge teilte seine Beobachtungen zuvor der Polizei mit und ermöglichte somit die Kontrolle des in Schlangenlinien fahrenden Mercedes-Benz. Während der Kontrolle stellten die Beamtinnen einen Atemalkoholwert von knapp 2,9 Promille bei dem 40-Jährigen Fahrer fest und nahmen ihn für eine Blutprobe mit zur Wache. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des Mannes und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 12.Okt.2016 | 16:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert