zur Navigation springen

Pinneberger Tageblatt

03. Dezember 2016 | 20:41 Uhr

Einbruch in Hasloh : Einbrecher-Pärchen geschnappt - zehnjähriges Kind stand Schmiere

vom
Aus der Onlineredaktion

So hatten die Diebe wohl nicht geplant: Die Hausbesitzer kamen zurück und notierten sich das Kennzeichen.

Hasloh/Süderbrarup | Ein Einbrecher-Pärchen ist von der Polizei in Süderbrarup (Kreis Schleswig-Flensburg) geschnappt worden. Der 47-jährige Mann war mit seiner 45 Jahre alten Komplizin in Hasloh (Pinneberg) am Montagmittag in ein Einfamilienhaus eingestiegen, während das zehnjährige Kind der Frau vor dem Haus Schmiere stand.

Als die Bewohner gegen 11.50 Uhr nach Hause kamen, bemerkten sie ein fremdes Auto auf ihrer Auffahrt und notierten rasch das Kennzeichen.

Die überrumpelten Einbrecher flüchteten mit erbeutetem Bargeld in Richtung Norden, wo sie von einer Gemeinsamen Ermittlertruppe aus Landespolizei, Bundespolizei und Zoll in Süderbrarup schließlich gestellt werden konnten. In den Vernehmungen bestritten sie, in dem Haus gewesen zu sein. Der 47-Jährige, gegen den bereits ein Haftbefehl in anderer Sache vorlag, kam direkt ins Gefängnis.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 09.Aug.2016 | 18:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert