zur Navigation springen

Pinneberger Tageblatt

08. Dezember 2016 | 01:23 Uhr

Spielhalle in Prisdorf überfallen : Der Täter kam mit gezogener Pistole

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Die Polizei leitete mit allen verfügbaren Streifenwagen eine Sofortfahndung nach dem Täter ein und führte engmaschige Fahrzeugkontrollen durch.

Prisdorf | In der Nacht zu Mittwoch ist eine Spielhalle in der Straße Peiner Hag in Prisdorf überfallen worden. Der bislang noch unbekannte männliche Täter kam zu Geschäftsschluss gegen zwei Uhr in die Spielhalle. Mit gezogener Pistole forderte er die allein anwesende Angestellte auf, Geld herauszugeben, was sie daraufhin auch tat. Mit den Tageseinnahmen floh der Täter in Richtung Aldi Markt. Der Überfallalarm wurde ausgelöst.

Die Polizei leitete mit allen verfügbaren Streifenwagen eine Sofortfahndung nach dem Täter ein und führte engmaschige Fahrzeugkontrollen durch - bislang erfolglos. Der Gesuchte soll schlank und 1,70 Meter groß sein und fließend deutsch sprechen.

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Wer Hinweise geben kann oder vergangene Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatortes gesehen hat, wird gebeten sich umgehend unter 04101-202-0 bei der Polizei zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 20.Apr.2016 | 13:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert