zur Navigation springen

Pinneberger Tageblatt

06. Dezember 2016 | 15:09 Uhr

Tornesch : 54-Jähriger nach Unfall in Lebensgefahr

vom

Am Sonntagabend stießen zwei Autos zusammen, drei Menschen wurden verletzt.

Ein 54-Jähriger befindet sich nach einem Unfall auf der Ahrenloher Straße in Tornesch in Lebensgefahr. Dies teilte Polizeisprecherin Silke Westphal mit.

Eine 53-jährige Audi-Fahrerin wollte laut am Sonntag gegen 18.40 Uhr von der Ahrenloher Staße in Richtung Autobahn rechts abbiegen. Vor der Einmündung bremste sie ab, um einen Radfahrer vorbeizulassen. Dies bemerkte der 25-jährige BMW-Fahrer hinter ihr zu spät. Er konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf den Audi. Durch den Aufprall rutschte der Audi nach rechts und prallte gegen einen Mast. Der BMW kam etwa 50 Meter weiter an einer Schutzplanke zum Stehen. Die beiden Fahrer wurden dabei leicht verletzt. Der 54-jährige Beifahrer des Audi erlitt schwere Verletzungen und schwebt in Lebensgefahr. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Pkw befreien.

Ein Unfallsachverständiger soll den Vorfall rekonstruieren. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 20 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen