zur Navigation springen

Pinneberger Tageblatt

08. Dezember 2016 | 03:14 Uhr

Region Pinneberg in Kürze : +++ 400 Teilnehmer beim Barmstedter Kinderfest-Umzug +++ Schenefeld feiert "Night of the drums" +++ Ferienaktionswoche im Elmshorner Industriemuseum +++

vom

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was heute wichtig ist.

Pinneberg | Barmstedt  Bunte Bilder in Barmstedt: Am Sonnabend zogen unter anderem Henriette Bimmelbahn, Darth Vader, Hexen, Schlümpfe und Einhörner durch die Straßen. Mehr als 400 Teilnehmer hatten sich beim 129. Kinderfest unter dem Motto „Fantasie und Märchen“ verkleidet. Der Festumzug durch die Stadt, die Spiele am See und die Disko im Schuldorf an der Schulstraße verliefen reibungslos, und sogar der Regen setzte erst am Abend ein.

Schenefeld  „Night of the drums“ beim Schleswig-Holstein Musik-Festival übertrifft im ausverkauften Forum alle Erwartungen. Schon der erste Anblick der Bühne faszinierte das Publikum im ausverkauften Forum. Gewaltige, glitzernde Gongs, Pauken, riesige Marimbaphons, Trommeln und anderes, exotisch anmutendes Gerät. All das gehörte zum Instrumentarium für das Konzert, das der Schenefelder Beitrag zum Festival war.

Elmshorn  Das Industrie-Museum (IME) bietet ein abwechslungsreiches kostenloses Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche an. Nicht eins, nicht zwei, sondern gleich drei ganz besondere Highlights bietet das IME an. Die Woche vom 15. bis zum 19. August (täglich von 10 bis 15 Uhr) steht unter dem Motto „Museobilbox – coole Tpyen, spitze Federn, geheime Zeichen – Schriftlabor“. Die Ferienaktionswoche findet sowohl im Industriemuseum als auch bei den Bündnispartnern vom Kinder- und Jugendhaus Krückaupark sowie dem Offenen Schulhof der Friedrich Ebert Schule statt und wird von der Literaturwissenschaftlerin Patrizia Held geleitet.

Pinneberg Wer die junge Frau im roten Trainingsanzug ist, konnte gestern keine der mehr als  500 Nachwuchsspielerinnen auf der Kampfbahn B, An der Raa, beantworten. Auch der Name Stina Hönke sagte den Fünf- bis 13-Jährigen nichts. Als sie erfuhren, dass der Ehrengast beim „Autohof Reimers Löwinnen Cup“ die erfolgreichste Jugendfußballerin des VfL Pinneberg ist und mittlerweile in der B-Juniorinnen-Bundesliga für den Magdeburger FFC spielt, wurden die Nachwuchsspieler ruhig und lauschten vor der Siegerehrung den Tipps des vermeintlichen Vorbilds.

Uetersen  Eva Buban (Foto),  langjährige Leiterin des Senioren- und Pflegeheimes „Haus am Rosarium“, ist in den Ruhestand eingetreten. Am Freitag wurde sie feierlich verabschiedet. Dabei lobten die Redner das Wirken der Elmshornerin, die bereits im  städtischen Senioren- und Pflegeheim Leiterin gewesen ist. Friedrich  Freiherr von Falkenhausen, Vorsitzender des Kuratoriums, erinnerte daran, dass Eva Buban in dem  von  den Johannitern geführten Haus ein Ehrenamt aufgebaut habe, das seinesgleichen suche.

Quickborn  Reitregion Quickborn engagiert sich mit einem Begegnungsprojekt in der Flüchtlingsarbeit: Nach dem Weihnachtsfest mit Flüchtlingskindern im vergangenen Jahr, veranstaltete der Verein in diesem Jahr  im Garten der Bildungs- und Förderstätte Himmelmoor (BFH) ein Begegnungsfest für Flüchtlings- und hiesige Kinder bis zwölf Jahre. Dabei hatten die Mädchen und Jungen die Chance,  kostenlos eine Runde auf verschiedenen Pferden zu reiten.

Wedel  Anfangs sah es noch so aus, als wollte der Wettergott nicht mitspielen, denn ein wolkengrauer Himmel spannte sich über die Rolandstadt. Doch der von den Meteorologen angekündigte Regen erreichte die Bekstraße zumindest am Sonnabendnachmittag nicht. So wurde das traditionelle Fest der „Bewohner“ des Areals am TSV-Stadion zu einem ungetrübten Vergnügen für Jung und Alt.

Hamburg  Auf St. Paulis Straßen gab es kein Durchkommen mehr: Zehntausende haben am Sonnabend den 20. Schlagermove mit Glitzer, Blumen und Konfetti durch Hamburgs Straßen begleitet. Ob mit grellvioletter Schlaghose, hochglänzender Goldbluse oder dem Ganzkörperanzug im Elvis-Style – Schlagerfans aus ganz Deutschland und jeden Alters verwandelten den Kiez trotz grauen Himmels in eine einzige bunte Schlagerparty.

Schleswig-Holstein  Liegt es allein in Gottes Hand, was in dieser Woche im Landtag entschieden wird?  Nein, denn die Frage, ob es einen Gottesbezug in der Landesverfassung geben soll oder nicht, muss jeder Abgeordnete allein vor seinem Gewissen entscheiden. Die Fraktionen haben die Abstimmung freigegeben. Noch ist eine Zweidrittel-Mehrheit für keinen der drei zur Abstimmung stehenden Anträge in Sicht.

Der A. Beig-Verlag fasst an dieser Stelle jeden Morgen die wichtigsten Meldungen seiner sechs Tageszeitungen im Kreis Pinneberg zusammen. Zwischen 5.30 Uhr und 10 Uhr erfahren Sie hier in Kürze, worüber gesprochen wird. Pinneberger Tageblatt, Quickborner Tageblatt, Schenefelder Tageblatt, Wedel-Schulauer Tageblatt, Barmstedter Zeitung und Elmshorner Nachrichten erscheinen mit Hintergründen montags bis sonnabends. Zusätzlich erscheinen die kostenlose Sonntagszeitung „tip – Tageblatt am Sonntag“ sowie die Wochenzeitung „Der Mittwoch“.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen