zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2016 | 13:06 Uhr

Zwei PSV-Talente starten in Bremen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Mika Jokschat und Ingmar Egwuatu starten am Wochenende bei den Deutschen U16-Einzelmeisterschaften in Bremen. Für beide sind es die zweiten deutschen Meisterschaften nach dem sie im letzten Jahr mit dem PSV Eutin Mannschafts-Mehrkampf-Silber gewonnen haben.

Nachdem Mika Jokschat bereits recht früh in der Saison die Norm im Kugelstoßen (15,40 Meter) erzielte, fährt er nun als Führender der Meldeliste mit 16,85 Metern zu den diesjährigen nationalen Titelkämpfen der M15. Die Generalprobe bei den Norddeutschen Meisterschaften in Rostock verlief vielversprechend, er gewann dort den Titel mit 16,03 Metern und fast einem Meter Vorsprung. Doch er nahm von den Titelkämpfen aus Rostock eine Verletzung mit, die ihn zu einer einwöchigen Pause zwang. Inzwischen ist die Verletzung abgeheilt und er sieht zuversichtlich in Richtung Bremen. „Ich hoffe auf den Jackpot, denn ich habe fleißig trainiert“, sagt Mika Jokschat. Im Diskuswerfen geht er als Sechster der Meldeliste mit 51,37 Metern an den Start. Dort hat er sich innerhalb der letzten zwei Monate bei jedem Wettkampf jeweils um fast zwei Meter gesteigert.

Acht Wettkämpfe mit dem Diskus dauerte es bei Ingmar Egwuatu, bis er am 11. Juli die geforderte Norm von 49 Metern mit 50,98 Metern übertroffen hat. „Der Druck bei den jungen Athleten war doch sehr groß, da jeder von ihm diese Weite erwartete, zumal im Training der Diskus doch wesentlich weiter flog“, erklärt sein Trainer Michael Wormeck.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Aug.2016 | 22:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen