zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

07. Dezember 2016 | 23:22 Uhr

Ziersalbei „Käpt’n Brise“ ist die Pflanze des Jahres im Norden

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der Name „Käpt’n Brise“ gleiche eher zufällig dem Titel des LGS-Maskottchens Käpt’n Eu, sagte Dr. Hans Hermann Buchwald gestern bei der Vorstellung der Pflanze des Jahres im Norden. „Sie ist als Zier-, Mehl- oder Ehrensalbei bekannt und kommt ursprünglich aus Mexiko und Texas. Vielen kennen sie als Staude.“ Die Neuzüchtung, die 150 Vertreter der Landesgruppe des Gartenbauverbands Nord kürten, kommt aus Israel, ist im Wuchs deutlich kompakter und blüht von April bis Oktober, daher auch gut geeignet für Blumenkästen, so Buchwald. LGS-Besucher können sich Käpt’n Brise – die Pflanze ist besonders robust gegen Wind – im Pavillion am Haupteingang kaufen.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Apr.2016 | 05:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen