zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

24. März 2017 | 19:01 Uhr

Zehn neue Lehrer sind jetzt Beamte auf Widerruf

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Schulrat Stefan Beeg hat gestern zehn neue Anwärter für das Lehramt an Grundschulen und Sekundarschulen zu Beamten auf Widerruf ernannt. Ebru Özdemir und Meike Rehse verstärken das Kollegium an der Schule am Schiffsthal in Plön. Außerdem wurden für Sekundarschulen Nils Christian Bendtfeldt (Selent), Anja Ritter und Christian Peter Volkmann (Schönkirchen) vereidigt. Anwärter für das Lehramt an Grundschulen sind Annalena Baumann (Probsteierhagen), Henrike Harders (Ascheberg), Katharina Peuker (Preetz), Swantje Berenike Meuser (Schönberg) und Helen Zimmermann (Wankendorf).

„Sie leisten einen Beitrag zur Verjüngung der Kollegien. Sie sind unsere Zukunft“, empfing Beek die neuen Lehrer. Dabei sei der Kreis Plön eine gute Wahl. Beek dankte den Ausbildungsschulen für ihre Bereitschaft, Lehrer dafür zur Verfügung zu stellen. Eine hohe Bereitschaft und große Professionalität sorgten im Kreis Plön für ein „außerordentlich hohes Niveau“ der Ausbildung.

Der Schulrat rechnete vor: Im Kreis Plön gibt es 34 Schulen in denen rund 9000 Schüler von 900 Lehrern unterrichtet werden. Beek lobt offene und investitionsbereite Schulträger, die die Schullandschaft gut aufgestellt hätten. Doch die Schulen würden auch durch Inklusion oder steigenden Personalbedarf in Schulbegleitung und Schulassistenz gefordert. Eine weitere Herausforderung seien 16 Schulen, die 380 Flüchtlingskindern Deutsch als Zweitsprache anbieten.

Lehrer sei ein fordernder Beruf. Es gebe viele interessante Rückmeldungen aber auch Blicke in finstere Abgründe in die Vergangenheit der Kinder. Lehrer seien oftmals ihre einzigen Bezugspersonen. Beek: „Das erfordert Empathie, Gefühl und Verständnis.“  

zur Startseite

von
erstellt am 13.Sep.2016 | 15:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen