zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

02. Dezember 2016 | 21:14 Uhr

Wissenschaft hautnah für Plöner Gymnasiasten

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Wissenschaftler sind in diesem Wissenschaftsjahr unter dem Motto „Meere und Ozeane“ in den Klassenzimmern zu Gast. Prof. Dr. Colin Devey vom Helmholtz-Zentrum ist am kommenden Donnerstag bei Schülerinnen und Schülern im Gymnasium Schloss Plön zu Gast. Schülern wird damit gezeigt, wie vielfältig Lernen und Forschen sein kann.

Die Forschungsbörse ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Forschungsbörse bedeutet, dass Lehrer und Experten Themen aus den unterschiedlichsten natur-, geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen aussuchen und in den Unterricht einladen. Neu mit dabei sind in diesem Wissenschaftsjahr Experten aus der gesamten Breite der für die Meeres- und Ozeanforschung relevanten Themenfelder, die an Schulen über die Erkenntnisse in ihrem Forschungsbereich erzählen.

Elena Hansen, die den Wahlpflichtkurs Naturwissenschaften am Gymnasium Schloss Plön ebenfalls unter das Oberthema „Meere und Ozeane“ gestellt hat, empfängt mit den Schülern Donnerstag Prof. Dr. Colin Devey, der am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel zuständig für den Forschungsbereich „Dynamik des Ozeanbodens - FE Magmatische und hydrothermale Systeme“ ist. Devey wird aber keineswegs nur einen Vortrag über Meeresboden, Bodenschätze und Tiefseeexploration halten. Er bringt auch Proben von seinen vielen Expeditionen mit, die die Schüler selbstständig untersuchen sollen.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Nov.2016 | 11:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen