zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

10. Dezember 2016 | 11:52 Uhr

Wie schmeckt’s den Besuchern?

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

„Uns ist die Kundenzufriedenheit sehr wichtig, deshalb liegt uns auch viel daran, dass die Gastronomie funktioniert“, sagt LGS-Geschäftsführer Martin Klehs. Deshalb sei er in ständiger Abstimmung und wo möglich, werde nachjustiert.

Doch was sagen die Besucher auf der LGS. Andrea Lange und Constanze Emde haben gestern nachgefragt – die Spanne der Antworten reicht von „zu teuer für das Preisleistungs-Verhältnis bis hin zu „wir sind zufrieden“ oder „ auf der LGS sind solche Preise wohl normal“.

Anke Klassen und Anika Lorenz aus Heide genossen den Ausblick bei den Schlossterrassen: „Wir sind total zufrieden.“ Nicht ganz so glücklich war das Ehepaar Schwarz aus Wismar: „9,90 Euro für Currywurst Pommes ist schon happig. Aber wir hatten Hunger und haben uns dann das Getränk verkniffen.“ Als „zu happig“ empfanden auch Tobi und Mareike die Preise. „2,50 Euro für heißes Wasser, also einen Tee, ist schon ein stolzer Preis“, sagt Tobi aus Niebüll. Der Landschaftsgärtner von Sylt und seine Freundin campen gerade am Kellersee und sind sonst von der LGS begeistert, „aber jetzt suchen wir noch was zu Essen für zwischendurch, gern auch unter zehn Euro“. Claudia Skujat aus Mainz hat auf Selbstversorgung gesetzt: „Ich hatte zum Glück etwas zu Essen dabei.“ Die Preise findet die Urlauberin gesalzen. „Eine Cola für 3,50 Euro ist ein knackiger Preis.“ Martin Baumgartner hat mit seiner Familie im Bauhofareal zu Mittag gegessen: „Es gab keine Kinderportionen und das Essen hatte eher Jugendherbergsqualität“, bemängelt Baumgartner.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Aug.2016 | 00:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen