zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

03. Dezember 2016 | 16:37 Uhr

Wettkampf vor mehr als 3000 Zuschauern

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Das war ein beeindruckender Wettkampf: Lisa Plath vom Polizeisportverein Eutin startete am Wochenende bei den Hamburg Gymnastics. Insgesamt waren dort 24 Teams aus 15 Nationen am Start. Lisa Plath startete im gemischten Team „Big Jack Village“, in dem Sportlerinnen aus Schottland, aus dem Club „Dundee 2k“, und Großhansdorf gemeinsam turnten. Als Trainerinnen fungierten Eike Biemann vom SV Großhansdorf und Janina Peglow vom PSV Eutin gemeldet. Insgesamt kamen an beiden Turniertagen 3000 Zuschauer zu den Wettkämpfen in die Sporthalle in Hamburg-Wandsbek.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Nov.2016 | 21:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen