zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

05. Dezember 2016 | 03:27 Uhr

„Well-Bad“ kam auf das Treppchen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Bei der German Blues Challenge in Eutin hatte sich das Hamburger Quintett „Well-Bad“ mit Lennard Eggers (li.) und Daniel Welbat (Foto) für die Europäische Blues Challenge qualifiziert, und auch dort gelang den Musiker der Sprung aufs Siegertreppchen: Beim größten europäischen Blues-Wettbewerb, der im italienischen Torrita di Siena ausgetragen wurde, schafften sie einen 3. Platz.

26 Bluesbands aus 26 Ländern nahmen in Italien teil, „Well-Bad“ trat am zweiten Abend als drittletzte Band vor einer international besetzten Jury an. Angesichts des Teilnehmerfeldes schätzten die Hamburger ihre Chancen eher gering ein und gingen ihren Auftritt unter dem Motto „Hauptsache Spaß haben“ an – vermutlich das richtige Rezept, mit dem sie auf den dritten Platz kamen.

Die nächste German Blues Challenge findet vom 17. bis 19. Juni auf dem Eutiner Markt statt. Der nächste Auftritt von „Well-Bad“ im Norden wird beim 27. Bluesfest Eutin (13. bis 16 Mai) sein.


Weitere Infos unter www.bluesfest-eutin.de

zur Startseite

von
erstellt am 25.Apr.2016 | 17:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen