zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Ostholsteiner Anzeiger

23. April 2014 | 17:05 Uhr

- Volkshochschule bietet zwei Radreisen an

vom

Eutin | Die Volkshochschule Eutin bietet im Frühjahr und Sommer 2013 wieder zwei geführte Radreisen an. Dabei sind noch Plätze zum Mitradeln frei.

Anzeige
Anzeige

Die erste Tour führt vom 11. bis 16. April nach Potsdam. Von dem Standort aus werden Radfahrten entlang der Havel und den vielen Seen unternommen. Unterwegs stehen Besichtigungen von Schlössern, (Babelsberg, Glienecke, Sanssouci), Kirchen und Museen auf dem Programm. "Sollte das Wetter so früh im Jahr aber gar nicht mitspielen wollen, können die Ausflüge auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln unternommen werden", heißt es in der Ankündigung der Volkshochschule.

Eine zweite Radreise führt vom 26. Juni bis 1. Juli ins "Land der 1000 stillen Seen" nach Brandenburg und Mecklenburg. Die Fahrt geht von Oranienburg nördlich von Berlin ins Herz der mecklenburgischen Seenplatte nach Waren an der Müritz. "Die Route verläuft auf neu ausgebauten, asphaltierten und gut beschilderten Rad- und Wirtschaftswegen mit geringem Anliegerverkehr. Das Gepäck wird jeweils vorausgefahren. Die Tageskilometer schwanken zwischen 38 km und 60 km, die Übernachtungen erfolgen in Mittelklassehotels", heißt es.

Die Reiseleitung übernimmt die Historikerin Tomke Stiasny. Weitere Details werden auf Info-Abenden bekannt gegeben. Der Info-Termin zur Potsdam-Tour findet am Dienstag, 15. Januar, um 18 Uhr in der Volkshochschule Eutin statt.

Der Info-Termin für die Radtour im Juni ist am Donnerstag, dem 17. Januar, um 18 Uhr ebenfalls in der Volkshochschule Eutin. Auskunft über die Fahrten erteilt die VHS Eutin unter Tel. 04521/8498-79.

von oha
erstellt am 18.Dez.2012 | 03:59 Uhr

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige