zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

04. Dezember 2016 | 21:28 Uhr

„Verstärkung“ für das Finanzamt Plön

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Neun junge Leute beginnen ihre Ausbildung beim Finanzamt Plön. Hinzu kommen elf neue Kollegen, die nach erfolgreich absolvierter Prüfung ihren Dienst im Finanzamt Plön antreten.

Bianka Reese, Vanessa Wille und Sven Beckmann haben am 15. August im Plöner Finanzamt ihre Ausbildung zum Steueranwärter für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt begonnen. Die drei angehenden Finanzwirte haben nach Erlangen ihres Realschulabschlusses (mit beruflichen Zwischenstationen) im Bewerbungsverfahren von sich überzeugen können.

Ihre Ausbildung begann mit jeweils zwei Schnupper-Tagen im Finanzamt, an denen sie Einblicke in ihr künftiges Arbeitsumfeld erhielten. Mittlerweile absolvieren sie einen fachtheoretischen Ausbildungsabschnitt im Bildungszentrum der Steuer-verwaltung (BiZ) in Malente-Krummsee. Zwischen den insgesamt fünf theoretischen Ausbildungsabschnitten erhalten die Steueranwärter auch praktische Einblicke in die verschiedenen Dienststellen des Finanzamtes. In einem speziell eingerichteten Ausbildungsbezirk werden die Anwärter von den Ausbildern betreut und können selbstständig die täglichen Aufgaben eines Finanzbeamten erledigen.

Erst gestern haben Sinje Spitz, Benita Techel, Benjamin Breitenstein, Florian Dose, Frank Böhm und Christian Lorbeer als Finanzanwärter in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (vormals gehobener Dienst) ihr duales Studium begonnen. Von den sechs Studierenden wird Christian Lorbeer im Rahmen eines beruflichen Aufstiegs sein Studium bestreiten. Die angehenden Diplomfinanzwirte erwartet ein praxisorientiertes Studium über drei Jahre an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz und den Praxisabschnitten im Finanzamt.

Zusätzlich wird das Finanzamt Plön durch elf neue Kollegen verstärkt: sechs Steueranwärter haben ihre Ausbildung beendet und starten nun als Steuersekretäre in ihre Beamtenlaufbahn beim Finanzamt Plön. Hinzu kommen fünf frisch gebackenen Diplomfinanzwirte, die die Kollegen nun als Steuerinspektoren unterstützen.

Die Frage, ob die Arbeit beim Finanzamt nicht trocken und langweilig sei, wird einstimmig verneint. So haben die fertig ausgebildeten Steuerbeamten die Möglichkeit in nahezu sämtlichen Dienststellen eines Finanzamtes sowohl im Innendienst als auch im Außendienst eingesetzt zu werden. Das Finanzamt Plön wird auch im nächsten Jahr wieder Beamte in beiden Laufbahn-gruppen ausbilden. Der Bewerbungsschluss ist der 30. September. Interessierte können sich direkt im Ausbildungsbezirk informieren (Tel. 04522/5061551 oder 04522/ 5061531).

zur Startseite

von
erstellt am 24.Aug.2016 | 13:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen