zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2016 | 09:05 Uhr

U17-Basketballerinnen beweisen ihren Teamgeist

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die U17-Basketballerinnen der BG Ostholstein beendete die Oberligasaison ungeschlagen. Das Team um Trainerin Andrea Höch setzte sich im letzten Saisonspiel gegen den TSB Flensburg 72:37 durch. Schon vor dem Anpfiff wurden die Eutinerinnen für den Gewinn des Landestitels ausgezeichnet. Jens Hasse überreichte für den Basketballverband Schleswig-Holstein Medaillen und Rosen.

Die Genehmigung für die Spielverlegung sei erst kurzfristig gekommen. Auflage sei gewesen, sich selbst um Schiedsrichter zu kümmern. „Daher ist es erstaunlich, dass das Spiel so kurzfristig überhaupt noch angesetzt werden konnte“, sagte Andrea Höch.

Die Gastgeberinnen hatten gegen den TSB Startprobleme. Das erste Viertel sei nicht gut gelaufen, meinte die Trainerin, die zu wenig Bewegung, zu langsames Tempo und zu wenig Druck monierte. Erst in der siebten Minute kamen die Eutinerinnen in Fahrt, die das Auftaktviertel 16:13 gewannen. Danach kam die BG ins Rollen, setzte sich im zweiten und dritten Viertel ab, einem 20:2 folgte ein 18:8. Vor allem Lotte Braun zog immer wieder zum Korb. Ihr gelangen in dieser Zeit 17 Punkte.

„Der Spielstand ließ es zu, dass nun alle ihre Spielanteile erhalten konnten, auch die, die ihr erstes Spiel für die U17 absolvierten“, berichtet Andrea Höch. Ansatzweise funktionierten sogar einstudierte Spielzüge. Die Spielerinnen seien als Team aufgetreten und hätten die besser positionierten Akteurinnen angespielt. „Besonders erfreulich ist, dass alle punkten konnten“, meint Höch. Obwohl der TSB Flensburg in der Schlussphase mithielt, fiel der Eutiner Sieg deutlich aus. Für die BG Ostholstein spielten Lotte Braun (19), Vera Seidel (16), Marie Kristin Brunner (6), Thachita Harfst (6), Michelle Krafczyk (6), Cosima Mannitz (5), Luca Heidemann (4), Cora Mannitz (4), Jolie Reimer (4), und Anneke Werthen (2). Zum Titelgewinn trugen ausßerdem Franziska Baucks, Lena Fobian, Franziska Kröger, Jura Richter, Wiebke Schwartau und Anna Venzke bei. Am 7. und 8. Mai findet die Vorrunde zur Norddeutschen Meisterschaft statt.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Apr.2016 | 11:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen