zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

07. Dezember 2016 | 17:28 Uhr

TSV Malente startet am Freitag in die Kreisligasaison

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Kreisligist TSV Malente hat sein Vorbereitungsprogramm mit einer 1:2(1:1)-Niederlage gegen den Lübecker Kreisligisten TSV Kücknitz abgeschlossen. Zum ersten Punktspiel erwarten die Malenter am Freitag, dem 5. August um 19.30 Uhr den TSV Gremersdorf.

Gegen Kücknitz fanden die Malenter schnell in das Spiel und bestimmten in der ersten halben Stunde das Geschehen. Der verdiente Lohn war das 1:0 durch Frank Böhm in der 16. Minute. Derselbe Spieler leitete mit einem verunglückten Rückpass auch den Ausgleich nach einer halben Stunde ein. Das Spiel der Gastgeber bekam nun einen Riss und Kücknitz kam stärker auf. Dabei hatten beide Teams einige gute Torchancen. Der Siegtreffer für die Gäste fiel in der 59. Minute.

„Wir hatten noch einige Gelegenheiten. Von daher wäre ein Unentschieden gerechter gewesen“, sagte Liga-Obmann Björn Kurr.

Er sprach von einer durchwachsenen Vorbereitung, die darunter litt, dass einige Spieler durch ihren ortsfremden Studien- oder Arbeitsplatz häufiger fehlten. Dennoch war die Trainingsbeteiligung insgesamt gut. „In den Testspielen hat die Mannschaft zwei Gesichter gezeigt. Bei den Turnieren in Pansdorf und Dersau hatten wir positive Eindrücke, in den Spielen über 90 Minuten war dagegen noch einiger Sand im Getriebe. Wir stehen vor einer schwierigen Saison, weil unsere Startelf wahrscheinlich jede Woche wechselt. Dennoch sehen wir den Punktspielen vorsichtig optimistisch entgegen“, sagte Kurr.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Aug.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen