zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

20. Januar 2017 | 00:37 Uhr

To Pingsten in de Glinn

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Seit Jahrzehnten ist ein plattdeutscher Pfingstgottesdienst im Waldstück Glinde eine Tradition. Er beginnt am kommenden Pfingstsonntag (15. Mai) um 10.30 Uhr. Es spielt der Schönwalder Posaunenchor, die Predigt hält Pastor i.R. Lorenz Kock. Die Liturgie wird von Pastor Arnd Heling geleitet. Der zehnminütige Weg zum Gottesdienstplatz ist von der Bushaltestelle Kniphagener Weg aus ausgeschildert. Die Mitnahme eines Regenschirms wird empfohlen.


Gottesdienst im Dodauer Forst



Eine langen Tradition folgend laden Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Eutin in Zusammenarbeit mit dem Hegering Malente, der Försterei Dodau, dem Jagdhornbläserchor „Freischütz“ und dem Bläsercops des Hegerings Malente zum Freiluftgottesdienst am Pfingstmontag (16. Mai) an der Bräutigamseiche. Start ist um 10.30 Uhr. Den Gottesdienst rund um den berühmten Baum im Dodauer Forst werden Pastorin Maren Löffelmacher und Propst Peter Barz gestalten, die musikalische Begleitung übernehmen die Jagdhornbläser unter der Leitung von Michael Mull. Im Anschluss werden Kuchen, Würstchen und Getränke angeboten.

Ökumenischer Gottesdienst



Zu einem ökumenischen Gottesdienst auf der Landesgartenschau laden die Kirchen in Eutin am Pfingstsonntag (15. Mai) ein. Er beginnt um 14 Uhr auf der Sparkasse-Holstein-Bühne. Die Gemeinden tragen verschiedene Teile zu dem Gottesdienst bei: Aus dem Kirchenkreis Ostholstein wird ein Chor mit 65 Männern und Frauen erwartet, der klassische Chorälen singt. Einen anderen musikalischen Akzent setzt die Band der Leuchtfeuer-Gemeinde, unter anderem mit modernen Kirchenliedern. Die biblische Pfingstgeschichte wird tänzerisch durch Tänzer der Leuchtfeuer-Gemeinde und eine Erzählung von LGS-Pastorin Claudia Süssenbach berücksichtigt. Es predigt Propst Peter Barz. Vertreter der katholischen Gemeinde und der freien evangelischen Gemeinde gestalten die Liturgie.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Mai.2016 | 12:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen