zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

07. Dezember 2016 | 09:45 Uhr

Spart Post montags Plön aus?

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Thorsten Pfau: „Ich bekomme montags keine Post.“

Er hatte an einem Montag Geburtstag, doch die ersehnte Geburtstagspost kam erst am Dienstag. Ratsherr Thorsten Pfau (SPD) klagte am Mittwochabend vor der Ratsversammlung, dass im Parnaß-Bereich offensichtlich montags keine Post zugestellt wird. In Stadtheide, dem Ölmühlengebit oder der Innenstadt scheint es nach Zurufen aus dem Publikum ebenso zu sein.

„Selbst Premiumkunden von Amazon müssen bis dienstags warten, um ihr Paket in Empfang zu nehmen“, wunderte sich Thorsten Pfau vor der Ratsversammlung. Die Reaktion im Publikum zeigte, dass offenbar auch in anderen Gebieten der Stadt Plön Defizite in der Postzustellung spürbar sind. Bürgervorsteher Dirk Krüger schloss sich an: „Ratspost, die am Donnerstag in die Post gegeben wird, kommt erst am Dienstag an.“

Martin Grundler, Sprecher der Deutschen Post, sagte dem OHA gestern, dass seine Kollegen die Post montags bis sonnabends zustellen. „Dabei ist allerdings die Zahl der Postsendungen deutlich zurück gegangen“, sagte Grundler. 85 Prozent seien geschäftliche und 15 Prozent private Post. Und Sendungen, die freitags in die Post gegeben werden, würden noch sonnabends zugestellt.

Montags werde allerdings überwiegend tagesaktuelle Post wie Tageszeitungen oder Zeitschriften in die Briefkästen geworfen. Martin Grundler: „Infopost allerdings hat andere Laufzeiten.“ Außerdem bewege das Unternehmen montags lediglich fünf Prozent der gesamten Wochenpost. Und da sei es manchmal auch nicht wirtschaftlich, Post auszubringen, räumte Grundler ein. Dennoch seien die Postzusteller auch montags flächendeckend unterwegs.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Nov.2016 | 14:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen