zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

04. Dezember 2016 | 09:17 Uhr

Sozialverband verteilt gelbe Karten

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

„Sie haben meinen Parkplatz! Wollen Sie auch meine Behinderung?“ Diese provokante Frage begleitet eine landesweite Aktion des Sozialverbandes Deutschland (SOVD) am kommenden Freitag (26. August), bei der zahlreiche Ortsverbände mitmachen.

Der Ortsverband Plön gehört dazu: Wie schon in den vergangenen Jahren werden „Parksünder“ mit einer „gelben Karte“ auf ihr Fehlverhalten aufmerksam machen. „Dabei wollen wir mit den Autofahrern ins Gespräch kommen und informieren – ganz nach dem Motto ,Aufklären, nicht Belehren‘“, sagt der Vorsitzende Hans-Jürgen Kreuzburg. Plöner Vorstandsmitglieder starten am Aktionstag um 11.15 Uhr.

Das unbefugte Parken auf Parkplätzen für Menschen mit Behinderung sei nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern vor allem eine Respektlosigkeit den Betroffenen gegenüber, heißt es in einer Pressemitteilung. Obwohl die Parkplätze mit dem bekannten Rollstuhlsymbol deutlich sichtbar gekennzeichnet seien, stellten viele ihr Auto darauf ab, obwohl sie das nicht dürften. Für mobilitätseingeschränkte Menschen, die auf diese Parkplätze angewiesen seien, sei das ein unhaltbarer Zustand.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Aug.2016 | 11:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen