zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

04. Dezember 2016 | 05:00 Uhr

Sieg fürs Selbstvertrauen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Verbandsliga Süd-Ost: Pansdorf rückt mit 3:1-Erfolg gegen Reinfeld ins gesicherte Mittelfeld vor

Mit einem 3:1 (1:1)-Erfolg über den SV Preußen 09 Reinfeld feierte der Verbandsligist TSV Pansdorf den zweiten Saisonsieg und kletterte ins Mittelfeld der Tabelle der Fußball-Verbandsliga Süd-Ost. „Dieser Sieg ist gut für unsere Fußballseele und gibt Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben“, sagte Trainer Dennis Jaacks, dem ein Stein vom Herzen fiel, er bescheinigte seiner Mannschaft „einen guten Job gemacht zu haben“.

In der 17. Minute gingen die Gastgeber in Führung. Piet Behrens hatte sich außen durchgesetzt und seine flache Hereingabe nutzte Marcel Liebenau zum 1:0. Die Gäste glichen jedoch schnell wieder aus. Goalgetter Kristof Rönnau (25.), der ansonsten gut von Holger Mess abgeschirmt wurde, traf nach einem zuvor abgewehrten Ball. In der Folgezeit erarbeitete sich Pansdorf leichte Feldvorteile, aussichtsreiche Standardsituationen verpufften jedoch allesamt, wenngleich Behrens und Kai Hahn gute Möglichkeiten ausließen. Reinfeld versuchte überwiegend mit Distanzschüssen zum Erfolg zu kommen, dabei musste TSV-Torwart Patrick Raube kaum eingreifen.

Zur zweiten Halbzeitwechselte Jaacks verletzungsbedingt zweimal. Für Liebenau kam Paul Manthe und für Staackmann (Platzwunde) Daniel Greger. Beide Mannschaften hatten nun allerdings mit den hochsommerlichen Temperaturen zu kämpfen, doch mit zunehmender Spieldauer arbeitete Pansdorf sich wieder ins Spiel zurück. Nach einem langen Ball von Greger brachte Hahn (78.) mit einem Heber über Torwart Sebastian Simmich die Gastgeber auf die Siegerstraße. Kurz darauf sah Rönnau (80.) die Gelb-Rote Karte. „Das hat uns natürlich in die Karten gespielt“, meinte Jaacks. Kurz vor dem Abpfiff markierte Manthe – erneut nach Vorarbeit von Greger – mit einer Direktabnahme aus fünf Metern die endgültige Entscheidung. In der Schlussminute verhinderte der Pansdorfer Keeper Raube noch eine Reinfelder Ergebnisverbesserung, als er eine klare Chance von Dennis Sauer parierte.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Sep.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen