zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

03. Dezember 2016 | 14:48 Uhr

Sechs Punkte aus zwei Spielen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die B-Jugendfußballer des JFV Eutin/Malente sind in der Schleswig-Holstein-Liga mit sechs Punkten in die Saison gestartet. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann das Team von Trainer Gerd Pomorin mit 4:2(2:2) gegen Holstein Kiel II. Silas Bünning traf in der fünften Minute zum 1:0. Doch die Holstein-Reserve antwortete sieben Minuten später mit dem Ausgleich. Die erneute Führung für die Gastgeber besorgte Bennet Isenberg in der 24. Minute. Doch kurz darauf traf der Kieler Christoph Samow zum 2:2-Pausenstand. Mit einem Doppelschlag durch Moritz Haye (44.) und Joscha Bartels (46.) bogen die Gastgeber endgültig auf die Siegerstraße ein. Danach zog sich der JFV Eutin/Malente zurück und lauerte auf Konter. „Das war ein verdienter Sieg aufgrund einer läuferisch wie taktisch gelungenen Vorstellung“, eminet Gerd Pomorin. Am nächsten Wochenende reist die B-Jugendlichen zu Spitzenspiel zum Heider SV.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Sep.2016 | 21:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen