zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

02. Dezember 2016 | 19:09 Uhr

Schlusslicht Germania Altenkrempe überrascht die SG Sarau/Bosau

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die SG Sarau/Bosau kassierte beim Schlusslicht der Kreisliga Ostholstein, dem BC Germania Altenkrempe, eine 2:3 (1:1)-Niederlage. Zwar waren die Gäste um eine optische Überlegenheit bemüht, doch die Effektivität in die Spitze fehlte.

Der Ball wurde oft hinten herumgespielt, es fehlte an der nötigen Raumaufteilung und die Besetzung der Flügel. Trotzdem erzielte Björn Eggers das 0:1 (29.). Maksim Walter glich nur zwei Minuten später zum 1:1 aus (31.). Nach dem Seitenwechsel traf Alex Janzen zum 2:1 (69.). Die Gäste stellten auf Dreierkette um und mit etwas Glück glich Björn Eggers zum 2:2 aus (86.). In der Schlussphase wurde wieder auf Viererkette umgestellt, doch die Abwehr machte beim 3:2 durch Alex Janzen keinen glücklichen Eindruck (88.).

„Das Spiel haben wir durchaus verdient verloren. Es fehlt bei uns noch an einigen Stellen. Die jungen Spieler müssen erst einmal Erfahrungen sammeln, personelle Ausfälle kommen hinzu und leider können auch einige der Leistungsträger zurzeit nicht das abrufen, was sie können. Vor allem in der Offensive müssen wir die Räume nutzen, um dann zu Chancen zu kommen. Allerdings bin ich sehr optimistisch, dass wir bald zu alter Form zurückkehren“, meinte der Sarauer Trainer Jürgen Oelbeck in seiner Spielanalyse nach dem Schlusspfiff.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Sep.2016 | 21:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen