zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

05. Dezember 2016 | 17:39 Uhr

Plön/Schwentinental : „Schätze der Sozialdemokratie“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

SPD-Kreisverband Plön ehrte langjährige Mitglieder für bis zu 70 Jahre Parteizugehörigkeit mit Rosen und Urkunden

In bewegten Zeiten sind Menschen, die sich 40, 50 oder sogar 70 Jahre lang in einer Partei engagieren, wahre Schätze. So zumindest nannte der SPD-Kreisvorsitzende Norbert Maroses die Jubilare des SPD-Kreisverbandes Plön.

Traditionell ehrt der SPD-Kreisverband Plön seine verdienten Mitglieder mit „warmen Worten“, einem sozialdemokratischen Buch-Präsent und natürlich einer roten Rose. Auch dieses Jahr wurde zur Feierstunde bei Kaffee, Kuchen und Musik ins „Hotel Rosenheim“ in Schwentinental eingeladen.

Neben dem Kreisvorsitzenden war es für die Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen, den SPD-Fraktionsvorsitzenden im Kreistag, Lutz Schlünsen, sowie das SPD-Kreisvorstandsmitglied Monika Vogt eine Ehre, die Jubilare für so viele Jahre Engagement und Treue auszeichnen zu können. „Die SPD steht seit über 150 Jahren für Gerechtigkeit – und die kommt nicht von allein“, erklärte Norbert Maroses. „Deshalb sind wir stolz, dass ihr schon so lange Zeit mit uns für mehr Gerechtigkeit und Solidarität kämpft“. Der SPD-Kreisverband Plön ehrte in diesem Jahr 40 Mitglieder für 40 Jahre, zehn Mitglieder für 50 Jahre, ein Mitglied für 65 Jahre und ein Mitglied für 70 Jahre Parteimitgliedschaft.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Okt.2016 | 23:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen