zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

10. Dezember 2016 | 08:05 Uhr

Romantische Musik für Eutiner Weber-Tage

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Petra Marcolin, neue Leiterin der Kreismusikschule Ostholstein, stellt sich Sonntag, 9. Oktober, um 17 Uhr mit einem Konzert der Öffentlichkeit vor. Im Rahmen der Eutiner Weber-Tage 2016 spielt sie gemeinsam mit dem Pianisten Juri Majorski im Rittersaal im Jagdschlösschen am Ukleisee ein Programm mit Werken von Robert Schumann und Johannes Brahms. Außerdem wird eine Komposition von Carl Maria von Weber, das Andante und Rondo ungarese für Viola und Klavier, erklingen.

Oft werde die Viola (deutsch: Bratsche) als die tiefer klingende Schwester der Violine belächelt oder gar auf die Rolle einer orchestralen Füllstimme zwischen Geigen und Violoncello reduziert, sagt Martin Karl-Wagner, Musiker und Organisator der Weber-Tage. Der dunkle Klang der Viola habe aber Komponisten immer wieder inspiriert, besonders in der Zeit der musikalischen Romantik seien viele Solowerke, Sonaten, Fantasiebilder und ähnliches entstanden.

Petra Marcolin stammt aus dem Saarland und studierte Schulmusik und Germanistik, darunter Orchestermusik (Master) sowie Jazz- und Popularmusik mit Viola. Sie spielte in der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, leitete mehrere Chöre und übte verschiedenste Lehrtätigkeiten aus.

Ihr Klavierbegleiter Juri Majorski stammt aus Moskau, ist Dozent an der Kreismusikschule Ostholstein und auch als Korrepetitor für Gesang an der Konservatorium in Hamburg tätig. Reservierungen werden empfohlen, Karten (16 Euro) gibt es im Vorverkauf beim „Musicbüro Crescendo“ (Tel. 04521/74528) und bei der Tourist-Info am Markt (Tel. 04521/709734).


zur Startseite

von
erstellt am 28.Sep.2016 | 15:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen