zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

03. Dezember 2016 | 14:45 Uhr

Radtour zu den drei Quellen von Malente

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Eine Radtour von 35 Kilometern Länge führt Interessierte am Sonnabend, 10. September, zu den drei Quellen von Malente. Erich Conradi vom Kneipp-Verein hat die Tour ausgearbeitet. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr am Bahnhof Malente. Ausgehend von hier aus fahren die Teilnehmer zur „Quelle der verlorenen Herzen“, einer braunen Mineralquelle am Hang unter dem Bahndamm. Am Holzlauf im Wasser staken die Radler dann im Kneippgang durch das Natur-Tretbecken. Weiter geht es anschließend um den Wild-Tierpark auf die Godesbergerstraße Richtung Lütjenburg. Über Bruhnskoppel gelangen die Teilnehmer zur Bischofsquelle, eine kohlensäureführende Quelle, die etwas versteckt im Wald liegt und infolge der Grundwasserringfassung inzwischen verlandet ist. Über Benz und Nüchel geht es, am Adolfshof vorbei, zur Badestelle am Nucheler See. Am Ukleisee vorbei geht es zur Wasserterrasse „Uklei Fährhaus“. Vom Ostufer des Kellersees geht es zur Voßquelle. Via Rothensande und dem Kurpark endet die Tour an der Eisdiele in der Lindenstraße.

Hinweis der Organisatoren: Die Fahrräder müssen tauglich für Feldwege sein. Weitere Infos gibt es unter Telefon 0151/1688 8312.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Aug.2016 | 13:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen