zur Navigation springen
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Ostholsteiner Anzeiger

24. Juli 2014 | 10:25 Uhr

Persönlicher "Neustart" zum Jahresanfang auf dem Koppelsberg

vom

Plön | Der Januar steht in der Akademie am See auf dem Koppelsberg ganz im Zeichen von Aufräumen und Neubeginn. So können sich Frauen am Sonnabend, dem 5. Januar, von 10 bis 18 Uhr, beim Tagesworkshop "Loslassen und Neubeginn" von Komplikationen im Leben befreien und ihr Leben "entrümpeln".

Anzeige
Anzeige

Komplikationen nehmen viele Formen an: Sie können etwa in Form eines unausgeglichenen Lebensstils, ungesunder Beziehungen, Unentschlossenheit und Süchten auftreten. Ruth Bleakley-Thiessen will den Teilnehmerinnen zeigen, wie sie in ihrem Leben aufräumen können und sich glücklich, leicht und friedvoll fühlen. Bleakley-Thiessen nennt dies "einen natürlichen Zustand von Einfachheit und offener Bewusstheit".

Um eine Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens geht es bei der Fastenwoche. Diese findet von Montag, 7. Januar, bis Freitag, 11. Januar, auf dem Koppelsberg statt. Rohkostfasten, sanftes Yoga und Meditation stehen während dieser Tage im Mittelpunkt und führen bei den Teilnehmern zu einer Steigerung der Selbstheilungskräfte, heißt es. Diese sanfte Art des Fastens reinige das Körpergewebe schonend, aber gründlich, und aktiviere auch das Immunsystem. Die Fastentage seien für Frauen und Männer geeignet.

Für beide Kurse gibt es noch wenige freie Plätze. Anmeldeschluss ist am Montag, 31. Dezember. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 04522/74150, per E-Mail an kontakt@akademie-am-see.net oder online unter www.akademie-am-see.net

von oha
erstellt am 18.Dez.2012 | 03:59 Uhr

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Niederkleveez : Ein gemeinsames Ziel vor Augen

Seminarwoche für Arbeitslose und ihre Familien am. Die Teilnehmer sind begeistert: „Hier wird man als Mensch gesehen.“

Bild Eutin : Aufregung um Autohaus Dello

Die Hamburger Unternehmenszentrale schließt den Werkstattbereich des Opel- und Ford-Händlers in der Lübecker Landstraße. Die Kunden sollen ab 1. August für Reparaturen und Co. auf Standorte rund um Lübeck ausweichen.