zur Navigation springen

Ostholsteiner Anzeiger

07. Dezember 2016 | 17:25 Uhr

„Fishing for litter“ : Neue Sammelcontainer für Müll aus Fischer-Netzen

vom

Seit 2011 gibt es die Aktion. In Lübeck-Travemünde und Niendorf an der Ostsee wird sie jetzt weitergeführt.

Niendorf | Das Projekt „Fishing for Litter“ des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) geht in die nächste Runde. Künftig wird es auch in den Fischereihäfen von Lübeck-Travemünde und Niendorf an der Ostsee Sammelcontainer für Abfälle geben, die in den Netzen der Fischer gelandet sind.

Möglich wurde das nach Angaben des Nabu durch eine Projektförderung des Landes Schleswig-Holstein. Am Donnerstag wollen Vertreter des Nabu, des Fischereivereins Niendorf und der Gemeinde Timmendorfer Strand im Hafen von Niendorf, einem Ortsteil von Timmendorfer Strand, das Projekt und die Hintergründe vorstellen.

Die Aktion „Fishing for Litter“, bei der Fischer helfen, Müll aus dem Meer zu entfernen, wurde 2011 ins Leben gerufen.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Aug.2016 | 06:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen